Fandom

Monster Rancher Wiki

Tiger - Sohn des Windes

314Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Monster Rancher
Episode 5
Tiger und seine Gruppe.jpg
Erstausstrahlung 23.01.2001
Folgenübersicht
Vorherige
Allan und sein Riesenwurm
Nächste
Haki, das Schlitzohr
"Tiger - Sohn des Windes" ist die fünfte Folge von Monster Rancher und gehört zu Staffel 1.

Handlung

Die fünfte Folge von Monster Rancher beginnt damit, dass Holly konzentriert sich und der Mirakelstein zeigt ihnen die Richtung, wo sie gehen müssen. Suezo, Mocchi und Holly meinen, dass Genki krank ist, doch das ist er nicht. Sie werden von Daton und Datonare beobachtet und kehren zu Tiger zurück, um ihn Bericht zu erstatten. Tiger beschließt, sie zu begleiten. Als sie Genki und die anderen gegen überstehen, erzählt Holly von Tiger und sagt, dass sie keine Chance gegen ihn haben, aber Genki und Mocchi wollen trotzdem kämpfen. Sie haben keine Cahnce. Die Tigers wollen die Sachen von Holly und den anderen haben. Schnell steckt Holly den Mirakelstein in Suezos Mund. Daton bemerkt aber, dass Suezo noch etwas im Mund hat. Und schließlich macht Suezo einen Fehler. Tiger nimmt den Stein an sich und dieser beginnt zu leuchten. Holly ist verwundert. Genki und Moccchi stehen wieder auf und kämpfen erneut gegen Tiger. Tiger lässt Genki am Leben, da er einen guten Charakter hat, danach verschwinden sie. Sofort machen sie sich auf der Suche Tiger und seine Gruppe zu finden. Suezo sieht, dass sie zurück zu ihr Lager gehen und entdeckt sogar einen Fiesling. Tiger ist verwundet, dass alle ihre Sachen draußen liegen und tappt in eine Falle. Die Raubdinos wollen den Mirakelstein, doch Tiger hat ihn nicht. Tiger möchte nicht gegen Moos Leute kämpfen. Tiger bittet ihn, dass er ihn wieder frei lässt, doch der Captain der Raubdinos befiehlt, dass sie die Tigers anzugreifen soll. Er muss ansehen, wie die Raubdinos einen nach den anderen seiner Freunde in ein verlorenes Monster verwandeln. Die Raubdinos entdecken den Mirkelstein am Boden, Tiger weint um seine Freunde. Sie werfen ihn eine Schlucht herunter und nehmen den Stein mit. Genki und seine Freunde entdecken die verlorene Monster und Mocchi entdeckt Tiger, dieser ist schwer verletzt. Genki und seine Freunde pflegen ihn wieder gesund. Als alle schlafen erzählt Tiger Genki die Geschichte von sich, seinem Bruder Wolfszahn und die Begegnung mit Moo. Tiger zeigt keine Dankbarkeit, da er die Menschen nicht mag. Am nächsten Tag macht sich Tiger alleine wieder auf dem Weg, Genki und seine Freunde schauen nach den Raubdinos, diese überfallen gerade ein Dorf. Mocchi kann dank Golem den Mirakelstein zurück holen. Sie versuchen zu fliehen, aber die Raubdinos verfolgen sie. Genki und Mocchi werden von den Captain besiegt, doch plötzlich erscheint Tiger und verwandlet den Captain in ein verlorenes Monster, die anderen Raubdinos fliehen. Danach bricht Tiger zusammen und beschließt Genki und seine Freunde zu begleiten. Wieder leuchtet der Mirakelstein, Holly denkt ob der Stein sie zu Tiger, Golem, Mocchi und Genki geführt hat.

Charaktere

Hintergrundswissen

  • Alle nennen Tiger in der Folge Tiger - Sohn des Windes.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki