Wikia

Monster Rancher Wiki

Tiger

Diskussion0
234Seiten in
diesem Wiki
Tiger
Tiger 2.jpg
Eigenschaften
Name Tiger
Geschlecht Männlich
Rasse Monster, Tigers
Aussehen Ein blau weißer Wolf mit Hörnern.
Persönlichkeit mutig, temperamentvoll, aufbrausend, selbstbewusst, stur
Spezial Technik Blitztattacke, Turpedoattacke, Kratzattacke, Mega-Wirbelwind, Eiskugelattacke, Kaltluftbombe, Orkanattacke
Feinde Moo, die bösen Truppen
Freunde Genki, Holly, Mocchi, Suezo, Golem, Haki
Deutsche Synchronstimme Frank Muth
Erstes Auftreten Tiger - Sohn des Windes
Zitat "Ich fress dich."

Tiger ist einer der Hauptcharaktere aus Monster Rancher. Er hat einen kleinen Bruder namens Wolfszahn, mit den er früher glücklich zusammen gelebt hat. Tiger würde nie seine Freunde und seinen Bruder im Stich lassen, deshalb will er auch seinen Bruder von Moo retten. Er möchte deswegen stärker werden um gegen Moo eine Chance zu haben. Tiger ist der schnellste der Gruppe und hat ein sehr gutes Gespür. Er streitet sich oft mit Haki und sagt zu ihm "Ich fress dich.", worauf Haki "Versuch doch!" antwortet. Tiger wird zusammen mit Mocchi, Suezo, Golem und Haki zum Phoenix, um Moo zu besiegen. Seinen ersten Auftritt hat er in Folge 5, Tiger - Sohn des Windes.

AussehenBearbeiten

Tiger ist ein Monster, das einem Wolf ähnelt. Sein Rücken, das erste Drittel des Schweifs und seine Mähne sind dunkelblau. Die Flanke und das zweite Drittel des Schweifs sind hellblau. Bauch, Beine, Gesicht und Schwanzspitze sind weiß. An der Stelle, wo die Ohren sitzen sollten, hat Tiger Hörner. An jeder Pfote hat er drei weiße Krallen. Tiger hat gelbe Augen mit roter Iris. Er hat eine Narbe beim rechten Auge, die er bei einem Kampf gegen Moo zugezogen hat.

VergangenheitBearbeiten

Baby Tiger und Wolfszahn.jpg

Tiger und Wolfszahn als Kinder.

Tiger ist mit seinem Bruder Wolfszahn groß geworden. Sie gründeten später eine Gruppe von Tiger-Monster, die nach der Zeit immer mehr Mitglieder bekam. Die Gang klaute Lebensmittel, raubten Läden aus und überfielen die Menschen. Eines Wintertags wurden sie von Moo und den bösen Truppen angeriffen. Dabei wurde Tiger schwer verletzt und Moo entführte Wolfszahn. Seit dem hat Tiger seinen Bruder nicht mehr wieder gesehen.



Auf der Suche nach dem PhoenixBearbeiten

Tiger und seine Gruppe.jpg

Tiger und seine Gruppe.

In Folge 5, Tiger - Sohn des Windes schließt sich Tiger Genki und seinen Freunden an. Holly konzentriert sich und der Mirakelstein zeigt ihnen die Richtung, wo sie gehen müssen. Suezo, Mocchi und Holly meinen, dass Genki krank ist, doch das ist er nicht. Sie werden von Daton und Datonare beobachtet und kehren zu Tiger zurück, um ihn Bericht zu erstatten. Tiger beschließt, sie zu begleiten. Als sie Genki und die anderen gegen überstehen, erzählt Holly von Tiger und sagt, dass sie keine Chance gegen ihn haben, aber Genki und Mocchi wollen trotzdem kämpfen. Sie haben keine Cahnce. Die Tigers wollen die Sachen von Holly und den anderen haben. Schnell steckt Holly den Mirakelstein in Suezos Mund. Daton bemerkt aber, dass Suezo noch etwas im Mund hat. Und schließlich macht Suezo einen Fehler. Tiger nimmt den Stein an sich und dieser beginnt zu leuchten. Holly ist verwundert. Genki und Moccchi stehen wieder auf und kämpfen erneut gegen Tiger. Tiger lässt Genki am Leben, da er einen guten Charakter hat, danach verschwinden sie. Sofort machen sie sich auf der Suche Tiger und seine Gruppe zu finden. Suezo sieht, dass sie zurück zu ihr Lager gehen und entdeckt sogar einen Fiesling. Tiger ist verwundet, dass alle ihre Sachen draußen liegen und tappt in eine Falle. Die Raubdinos wollen den Mirakelstein, doch Tiger hat ihn nicht. Tiger möchte nicht gegen Moos Leute kämpfen. Tiger bittet ihn, dass er ihn wieder frei lässt, doch der Captain der Raubdinos befiehlt, dass sie die Tigers anzugreifen soll. Er muss ansehen, wie die Raubdinos einen nach den anderen seiner Freunde in verlorene Monster verwandeln. Die Raubdinos entdecken den Mirkelstein am Boden, Tiger weint um seine Freunde. Sie werfen ihn eine Schlucht herunter und nehmen den Stein mit. Genki und seine Freunde entdecken die verlorene Monster und Mocchi entdeckt Tiger, dieser ist schwer verletzt. Genki und seine Freunde pflegen ihn wieder gesund. Als alle schlafen erzählt Tiger Genki die Geschichte von sich, seinem Bruder Wolfszahn und die Begegnung mit Moo. Tiger zeigt keine Dankbarkeit, da er die Menschen nicht mag. Am nächsten Tag macht sich Tiger alleine wieder auf dem Weg, Genki und seine Freunde schauen nach den Raubdinos, diese überfallen gerade ein Dorf. Mocchi kann dank Golem den Mirakelstein zurück holen. Sie versuchen zu fliehen, aber die Raubdinos verfolgen sie. Genki und Mocchi werden von den Captain besiegt, doch plötzlich erscheint Tiger und verwandlet den Captain in ein verlorenes Monster, die anderen Raubdinos fliehen. Danach bricht Tiger zusammen und beschließt Genki und seine Freunde zu begleiten. Wieder leuchtet der Mirakelstein, Holly denkt ob der Stein sie zu Tiger, Golem, Mocchi und Genki geführt hat.


Tiger gegen Haki.jpg

Tiger gegen Haki

In Folge 6, Haki, das Schlitzohr kämpft Tiger gegen Haki im Finale. Genki und seine Freunde sind fast pleite und gehen ins nächste Dorf, um dort etwas Geld zu verdienen. Es finden dort gerade Monster-Wettkämpfe statt. Tiger will teilnehmen, um seine Schuld auszugleichen und das Preisgeld gewinnen. Er gewinnt jeden Kampf durch K.O. Er ist sich schon sicher, dass er das Turnier gewinnen wird, doch im Finale muss er gegen Haki kämpfen. Hakis Attacken treffen Tiger hart. Als Tiger am Boden liegt und Haki nochmal angreifen will, springt Tiger hoch und wirft Haki zu Boden. Haki kommt ins Schwitzen und bittet um Gnade, doch das ist nur ein mieser Trick von ihm. Haki setzt Megafurz ein und Tiger geht K.O. Haki ist der Gewinner des Turniers, Tiger ist Zweiter geworden und gewinnt 3.000 Geldstücke. Als Haki das Geld sieht, will er auch dieses Geld haben. Er hat einen neuen Plan, er lädt Genki und die anderen in ein Hotel ein, nimmt dort das treuerste Zimmer und bestellt das ganze Menü auf der Speisekarte. Alle feiern und lassen es sich gut gehen. Am nächsten Morgen ist Haki mit ihrem Geld verschwunden. Golem muss da bleiben und das Geschirr spülen, währenddessen die anderen Haki verfolgen. Tiger holt ihn ein und lässt einen Schrei, dass die Brücke, auf der gerade Haki ist, zusammenbricht. Haki fliegt die Schlucht herunter, aber Tiger rettet ihn. Sie gehen zurück, Haki entschuldigt sich und bezahlt die Schulden beim Hotel. Er beschließt Genki und seinen Freunden mitzugehen um den Phoenix zu finden.


Tiger 5.jpg

Tiger hat den Natsumi-Strauch gefunden.

In Folge 22, Rettung in letzter Minute erfährt Tiger, dass Wolfszahn zu den Fiesen Vier gehört. Genki und seine Freunde fragen sich, wer noch zu den Fiesen Vier gehört. Plötzlich werden sie von Raubwürmern angegriffen. Genki und die anderen besiegen sie und die Raubwürmern ziehen sich zurück, jedoch verfolgt Tiger einen Raubwurm und sie nehmen ihn gefangen. Sie erfahren, dass Wolfszahn einer der Fiesen Vier ist. Tiger kann es nicht glauben und will sich selbst überzeugen. Da greift Raubwurm Tiger mit seinem Giftstachel an, doch geht Holly dazwischen und der Raubwurm flieht. Holly leidet an Fieber, von Haki erfahren sie, dass das Opfer zuerst hohes Fiber bekommen, dann ohnmächtig wird und nach 12 Stunden stirbt. Aber es gibt ein Gegenmittel, den Natsumi-Strauch und Tiger und Genki machen sich auf dem Weg das Heilmittel zu holen. Doch die Raubwürmer verfolgen Tiger und Genki, dieser will sie aufhalten, während Tiger weiter geht. Er findet den Natsumi-Strauch, aber er wird von dem Anfüher der Raubwürmer selbst angegriffen und verletzt. Tiger besiegt ihn und dieser verandelt sich in einem Geheimnisstein. Tiger isst etwas vom Strauch und wird ohnmächtig. Er denkt an seine Kindheit mit Wolfszahn. Währenddessen verstecken sich Mocchi, Suezo, Haki umd Golem mit Holly von den Raubwürmern. Als Tiger wieder wacht wird ist er geheilt, auf den Rückweg trifft er Genki, der die Würmer besiegt hat. Gerade entdecken die Raubwürmer die anderen, aber Tiger und Genki kommen rechtig zurück. Gemeinsam besiegen sie die Raubwürmer und diese fliehen. Genki gibt Holly eine Beere vom Natsumi-Strauch und ihr geht es schon besser. Nun setzen sie ihre Reise fort.


Wolfszahn gegen Tiger.jpg

Wolfszahn und Tiger kämpfen gegeneinander.

In Folge 27, Großer Bruder - kleiner Bruder lässt Wolfszahn durch Cabalos ausrichten, dass er sich mit Tiger allein treffen möchte. Genki und die anderen halten das für eine Falle. Sie wollen Tiger begleiten, doch dieser lehnt ihre Hilfe ab und geht allein zu seinem Bruder. Wolfszahn möchte Tiger verschonen, wenn er sich vor ihm hinkniet, ein Mitglied seiner Truppe wird und ihm seine Freunde ausliefert. Tiger lehnt dieses Angebot ab und hat die hinterlistigen, miesen Spielchen seines Bruders satt. Es kommt zum Kampf zwischen Tiger und Wolfszahn. Genki und seine Freunde tauchen plötzlich auf, da sie ihm heimlich gefolgt sind. Tiger möchte nicht, dass die anderen sich in den Kampf einmischen. Es ist ein harter Kampf und Tiger wird sehr schwer verletzt und kann sich nicht mehr wehren. Als Wolfszahn Genki angreifen will, bündelt Tiger seine letzten Kräfte und greift seinen Bruder an. Durch seine Wut ist seine Attacke sehr stark, zerstört das böse Zeichen von Wolfszahn und besiegt ihn. Bevor sich Wolfszahn in ein verlorenes Monster verwandelt, versöhnen sich die beiden. Tiger ist sehr traurig, dass er Wolfszahn verloren hat.


Tiger und Zackenhund.jpg

Tiger und Zackenhund

In Folge 41, Tiger - wo bist du? hilft Tiger Zackenhund das Baby wieder zu bekommen. Tiger, Genki und Mocchi gehen auf Essenssuche. Währenddessen machen Holly und Golem Feuer und Suezo hält Ausschau nach Tiger und den anderen, da entdeckt er Zackenhund. Dieser greift sie an und flücht wieder Haki ihn getroffen hatte. Tiger und Genki verfolgen ihn, da sie neugierig sind, weil er kein Abzeichen der Bösen trägt. Nur Tiger kann ihn folgen, da Zackenhund eine Schlucht vorspringt. Zackenhund geht zu Lilim, diese agt, wenn Zackenhund einen Geheimnisstein von jemand der Gruppe bringt ist das ein Beweis seiner Loyalität. Tiger entdeckt, dass Zackenhund gezwungen wurde sie anzugreifen, weil Lilim, ein kleines Kind entführt hat, für das Zackenhund die Verantwortung trägt. Doch dann entdeckt Zackenhund Tiger, und er rennt ihn hinterher und Lilim schickt ein paar böse Hakis hinterher. Tiger und Zackenhund kämpfen erneut. In einem günstigen Augenblick erzählt Zackenhund Tiger alles über sein Leben und dem Kind. Plötzlich taucht ein böser Haki auf, da hat Tiger einen Plan. Zackenhund bringt Lilim den Geheimnisstein von Tiger. Lilim befiehlt Zackenhund die anderen auch noch zu besiegen und bekommt Unterstützung von den bösen Hakis. Als Genki und die anderen Tiger suchen, taucht Zackenhund auf und erzählt, dass er Tiger besiegt hat. Sie können es nicht glauben, aber Lilim bestätigt dieses und wirft ihn den Geheimnisstein von Tiger vor die Augen. Alle sind traurig und erinnern sich an den letzen Moment mit Tiger. Genki und seine Freunde wollen sich bei Zackenhund rächen. Als Lilim Genki angreift, beschützt Tiger Genki mit seiner Blitzattacke und gibt Zackenhund das Kind zurück. Lilim ist sauer und befiehlt den bösen Hakis, dass sie angreifen soll, doch die Bösen verlieren den Kampf und ziehen sich zurück. Zackenhund entschuldigt sich bei Tiger und seinen Freunden. Zackenhund würde gerne mitkommen, doch er muss das Kind an einen sicheren Ort bringen und geht und fort seine Feise fort.


Phoenix und Moo.jpg

Phoenix gegen Moo

In Folge 48, Die Kraft des Mutes kämpfen Moo und Phoenix gegeneinander. Moo dreht völlig durch. Falke und seine Leute fliegen zum Berg Karius und finden dort Monol, den sie mitnehmen. Monol erkärt Genki und seinen Freunden wie der Phoenix wieder erweckt werden kann. Der Geist des Phoenix ist in Suezo, Mocchi, Golem, Tiger und Haki und Genki sei der Wichtigste von allen, da sein unendlicher Mut und die Liebe für die Menschen und den Monstern erzündet deren Kraft. Zuerst will Genki nicht, dass seine Freunde sich vereinigen, da er meint, dass er sie nie wieder sieht. Aber Mocchi und die anderen machen ihn klar, dass sie nur so Moo besiegen können und sie werden immer Freunde bleiben. Sie vereinigen sich und der Phoenix erwacht. Nun kämpft Phoenix gegen Moo. Phoenix hält Moo fest und sie vereinigen sich zu einer Energiekugel und danach fängt es an zu regnen. Alle verlorenen Monster verwandeln sich in Geheimnissteine zurück und Genki landet zurück in seiner Welt.

Nach dem Kampf zwischen Moo und PhoenixBearbeiten

Da Tiger, Mocchi, Suezo, Golem und Haki zum Phoenix werden, wurden sie nach dem Kampf wieder getrennt. Tiger wird in einen Geheimnisstein verwandelt.

Tiger wird befreit.jpg

Tiger wird wieder erweckt.

In Folge 51, Kampf um Tiger spürt Holly, dass Tiger im Geheimnisstein des Rookie-Cup stecken muss. Als Mocchi im Finale gegen Muddy, der in Wirklichkeit Pink Jam ist, kämpft, macht Tiger Mocchi Mut und kann ihn schließlich besiegen. Nachdem er wieder befreit wird verlernt auch Tiger wie Mocchi alle seine Attacken.




Tiger und seine Gruppe2.jpg

Tiger trifft Daton und Datonare wieder.

In Folge 52, Die Mango-Plantage trifft Tiger seine alten Bekannten Datonare und Daton wieder. Auch sie wurden wieder zum Leben erweckt, da sie damals in Geheimnissteine gewandelt wurden sind. Wie Tiger haben auch Datonare und Daton alle ihre Attacken verlernt. Sie bringen Tiger und seine Freunde zu einer Mango-Plantage. Als Tiger die Plantage betritt, tappt er in eine Falle von Haki. Die Mango-Plantage gehört einem Mädchen namens Tama und Haki hilft ihr, dass keine Streunern und Dieben die Mangos klauen. Als sie wieder aufbrechen, werden sie von Zebra-Saurier angegriffen, doch Haki, der eigentlich bei Tama blieben wollte, kommt seinen Freunde zu Hilfe. Haki schließt sich der Gruppe wieder an, währenddessen Datonare und Daton lieber auf die Mango-Plantage aufpassen wollen, um so eine sinnvolle Aufgabe zu haben. Die beiden sind von Tama sehr beeindruckt und finden, dass sie mindesten genau so mutig wie Tiger ist und so ein klasse Boss für die beiden sind. Tama freut sich riesig.


Tiger 4.jpg

Tiger lernt Blitzattacke wieder.

In Folge 54, Tigers große Stunde lernt Tiger im Finale des Mandy-Cup die Blitzattacke wieder. Genki und seine Freunde haben Mandy erreicht. Genki und Mocchi trainieren zusammen, während Tiger lieber alleine trainiert. Am nächsten Tag tragen sich Mocchi und Tiger für das Turnier ein. Mocchi und Tiger schlagen sich gut und so erreichen sie das Finale. Im Finale muss Tiger gegen Boxerschnecke kämpfen und verliert den Kampf, da er nicht auf Genki gehört hatte. Als nächstes muss Mocchi gegen Pingu Horn kämpfen und gewinnt den Kampf. Im Entscheidungskampf kämpfen Tiger und Boxerschnecke erneut gegeneinander, da die anderen beiden geschwächt sind. Dieses Mal hört er auf Genki und konzentriert sich. So findet er zu seiner alten Stärke zurück. Dank der Blitzattacke kann er die Boxerschnecke besiegen und gewinnt den Mandy-Cup.


Tiger und Wolfszahn 2.jpg

Tiger trifft Wolfszahn wieder.

In Folge 66, Wiedersehen mit Tigers Bruder sind Genki und seine Freunde wieder in Kollat eingetroffen. Dort treffen sie Wolfszahn wieder, dieser hat sich Nina und Hopper angeschlossen, da die beiden ihn aus dem Geheimnisstein befreit haben. Tiger und Wolfszahn werden beide beim letzten Monster-Cup teilnehmen, bei dem sie auch gegeneinander kämpfen müssen. Wolfszahn hat dadurch seine Gefühle nicht im Griff, da er mit Tiger groß geworden ist. Tiger kündigt ihn darauf die Brüderschaft. Am nächsten Morgen stehen sich Tiger und Wolfszahn im Finale gegenüber. Es ist ein harter Kampf, doch am Ende gewinnt Tiger den Kampf. Für Tiger blieb Wolfszahn sein Bruder.


Gruppe fliegt mit dem Eisenvogel.jpg

Genki und seine Freunde machen sich auf Weg den Schrein zu finden.

In Folge 72, Überraschendes Erwachen befreien Genki und seine Freunde Hollys Vater aus dem Geheimnisstein. Mocchi wird wieder wacht und ihm wird bewusst, dass er gegen Most verloren hat, doch er will wieder gegen ihn kämpfen. Währenddessen befiehlt Durahan, dass Poison, Mew und Gobi den Mirakelstein von Most stehlen sollen, bevor er wieder zu Kräften kommt. In der Nacht gehen die Drei zu Mosts Eisenvogel, doch sie werden von ihm ertappt und haben keine Chance gegen Most. Mew erzählt Most, dass sie aus dem Geheimnisstein den bösen Geist befreien wollen und Most erinnt sich an das Gespräch mit Mocchi. Danach fliehen die Drei. Am nächsten Tag fliegt Most zu Genki und seinen Freunden und nimmt ihnen den Mirakelstein. Er erzählt ihnen, als er gestern mit seinem Eisenvogel in Richtung Norden flog, leuchtete der Mirakelstein. Dort meint er muss ein Schrein sein und gibt Genki und den anderen seinen Eisenvogel. Sie bedanken sich und fliegen los, plötzlich werden sie von Durahans Luftschiff angegriffen. Da sie zu schwer sind, reißen sie Dinge wie Rohre und Deckeln aus dem Eisenvogel um an Höhe zu gewinnen. Poison schließt eine Trubine des Eisenvogels aus und so haben sie nur noch die Hälfte der Schubkraft. Golem, Suezo, Genki, Mocchi und Tiger greifen das Luftschiff an und beschädigen es schwer. Dank Suezos Teleportation gelangen sie wieder zurück zum Eisenvogel. Glücklich geht Genki zu Holly und Haki, doch nun fliegen sie auf einen Berg zu, doch Tiger spürt den Wind und sagt Haki, er soll nach rechts fliegen. Der Wind fliegt sie über die Berge, während Durahans Luftschiff gegen den Berg fliegt. Der Mirakelstein beginnt zu leuchten, sie landen und entdecken den Schrein. Holly öffnet mit Hilfe des Mirakelstein das Tor und betreten den Schrein. Plötzlich hat Holly Zweifeln, da sie denkt, dass nicht nur ihr Vater, sondern auch der böse Geist befreit werden kann. Doch Genki und ihre Freunde machen ihr Mut. Holly legt den Mirakelstein und Genki den Geheimnisstein ein. Hollys Vater ist frei und das Böse wurde erneut in einem Geheimnisstein eingesperrt. Überglücklich rennt Holly zu ihrem Vater, doch der kann sich an nichts mehr erinnen.


Gruppe und Hollys Vater.jpg

Genki und seine Freunde haben den bösen Geist besiegt.

In Folge 73, Die Macht des Phoenix besiegt Phoenix den bösen Geist. Genki und die Anderen vor einem Feuer sitzen, stiehlt Flora plötzlich ihnen den Mirakelstein und Geheimnisstein. Sie versuchen Durahan und seine Leute zu überzeugen ihnen die Steine wieder zu geben, doch dies greifen sie an und verschwinden. In einem nahegelegenen Schrein will Durahan sich mit dem bösen Geist vereinen, doch Genki und die Anderen funken dazwischen und ein Kampf beginnt, der damit endet, dass Poison, Mew, Gobi und Flora sich ausversehen auch mit dem bösen Geist vereinen und alle zu einem starken Monster werden. Erfüllt von der Macht des Bösen und von purem Hass werden Genki und seine Freunde von dem neuen Durahan angegriffen. Während Holly sich auf macht um sich und ihren Vater in Sicherheit zu bringen versuchen die Anderen Durahan hinzuhalten. Kaum einige Meter vom Schrein weg trifft Holly ihren Vater, der zum Schrein wollte, da ihn irgendetwas dort zu rufen scheint. Vieles was Durahan sagt, weckt in den Erinnerungen von Hollys Vater an Moo bis er sich schließlich an alles wieder erinnert. Als er merkt wo sich der böse Geist diesmal versteckt setzt er zum Angriff an, doch es ist chancenlos. Um Hollys Hass zu spüren fügt Durahan ihm Leid zu. Durahan wird von Hollys Vater noch gewarnt, dass wenn er immer mehr Hass aufsaugt, dann wird der böse Geist irgendwann die Kontrolle über ihn ergreifen, doch diese Warnung ignoriert er und lässt Hollys Vater weiter leiden. Genki und die Anderen sind der Meinung, dass sie nie hassen werden, doch Durahan fordert sie auf mehr zu hassen und plötzlich werden alle in das Innere des bösen Geistes gezogen. Im Inneren des Geistes sehen, sie dass der böse Geist versucht den Willen von Durahan und seinen Leuten zu brechen um sie zu beherrschen. Um dem bösen Geist entgegen zu wirken, vereinen Mocchi, Suezo, Golem, Tiger und Haki sich wieder einmal zum Phoenix, der sich gleich zum Kampf gegen den bösen Geist stellt. Genki, Holly und ihr Vater geben dem Phoenix ihre ganze Kraft. Mit der Einsicht, dass Liebe und ein gutes Herz der wahre Weg sind geben Durahan und seine ganzen Leute, die vom Phoenix befreit werden ihm ebenfalls ihre Kraft und schließlich geliegt Phoenix der Sieg über den bösen Geist und sie befinden sich wieder vor dem Schrein. Durahan und seine Leute haben sich in Geheimnisstein verwandelt und werden automatisch wieder geboren, alle sind nun frei von dem Abzeichen der bösen Truppen. Durahan und Flora erhalten ihre alten Körper zurück. Der böse Geist fliegt in den Himmel und alle Monster auf der ganzen Welt werden von den Abzeichen der bösen Truppen befreit.

GalerieBearbeiten

HintergrundswissenBearbeiten

  • Der Name "Tiger" ist eine Fehlübersetzung von "Rygar", das sich auf ein Videospiel der Firma Tecmo referenziert.
  • Obwohl Tiger wieder erweckt wurde, bleibt seine Narbe.
  • Am Anfang hasst Tiger die Menschen noch.
  • In Folge 6, Haki, das Schlitzohr ist Tiger betrunken, da er zu viel Rotwein getrunken hat.
  • In Folge 41, Tiger - wo bist du? fühlt sich Tiger zu dick und macht eine Diät.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki