Fandom

Monster Rancher Wiki

Spitzzange

314Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Spitzzange ist ein Mitglied der bösen Truppen und gehört zu Nagas Armee. Er taucht nie alleine auf, da er ein Rudelmonster ist. Spitzzange ist unter Wasser unbesiegbar und kann nur an Land besiegt werden. Seinen ersten Auftritt hat er in der Folge 29, Captain Jim.

Aussehen

Spitzzange ist ein Monster, das einem Krebs ähnelt. Der Kopf, die obere Hälfte der Zangen, Beine und die obere Hälfte des Schwanzes sind orange. Der Mund, Hals, Bauch, Arme, die untere Hälfte der Zangen und untere Hälfte des Schwanzes sind weiß. Er hat vier Beine. Spitzzange hat blaue Augen.

Auftritt

Spitzzangen 2.jpg

Die Spitzzangen greifen die MSN Himmbeere an.

In Folge 29, Captain Jim greifen die Spitzzangen Genki und seine Freunde an. Naga weiß, dass Genki und die anderen auf dem Weg zum Gelben Fluss sind und er ist sich sicher, dass sie ihn auch überqueren werden. Da die Spitzzangen unter Wasser unbesiegbar sind solllen sie sich darum kümmern. Genki und seine Freunde kommen an den Gelben Fluss. Sie müssen ihn überqueren, am Ufer entdecken sie ein Restaurant. Dort lernen sie Captain Jim und Lauscher kennen, die die Besitzer des Restaurant sind. Genki und seine Freunde beschließen dort zu essen, außerdem erfähren sie, dass Jim ein Boot besitzt, mit dem er Genki und die anderen ans andere Ufer bringen will. Als Genki Jim helfen will, um das Boot fertig zu machen, hält Jim Genki für ein kleines Kind, das nicht im Weg rumstehen soll. Genki ist sehr enttäuscht von Jim. Während der Fahrt über den Fluss, werden sie von Spitzzangen angegriffen, die im Wasser fast unschlagbar sind. Sie machen auf einer kleinen Insel Halt und Genki ist immer noch enttäuscht von Jim, dieser geht zu Genki und erzählt ihm, dass er auch früher mal wie Genki war und viele Fehler gemacht hat und aus ihnen gelernt hat. Genki möchte wie Jim werden und auch viele Fehler machen um aus ihnen zu lernen. Und Jim meint, dass Genki mal so werden kann wie er oder sogar noch besser. Genki ist ganz aus dem Häuschen vor Freude. Am nächsten Tag fahren sie wieder weiter und auch die Spitzzangen greifen wieder an. Als das Boot droht unterzugehen, schwimmen Genki und die anderen mit Lauscher ans Ufer, während Jim auf seinem Boot bleibt, das darauf hin bald untergeht. Genki weint, als sie trotz stundenlanger Suche Jim nicht finden können. Plötzlich taucht Jim wieder auf und Lauscher und Genki sind überglücklich. Sie setzen ihre Reise fort und Genki ist traurig einen guten Freund auf Wiedersehen zu sagen.


Spitzzangen, Kuros, Gruppe.jpg

Spitzzangen und Kuros greifen Genki und seine Freunde an.

In Folge 35, Der Letzte der fiesen Vier kämpft Naga gegen Genki, Holly, Suezo, Mocchi, Golem, Tiger und Haki. Genki und seine Freunde treffen auf Pixie und Kampfkoloss. Tiger und Pixie bemerken, dass sie nicht alleine sind. Pixie zerstört einen Felsen, wo sich drei Zuums versteckt haben und verschwinden. Pixie erzählt, dass diese Zuums zu Naga gehören. Genki und die anderen wollen einen Kampf mit Naga verhindern, doch Suezo will es Naga heimzahlen, da er damals das Dorf von Holly und ihm angegriffen hatte. Suezo teleportiert sich zu Nagas Burg und die anderen folgen ihn. Die Burg wird von einer Gruppe von Zuums draußen bewacht. Pixie fliegt in die Burg und schaut sich um, während die anderen warten. Sie hören, dass sie Zuums eine "Wir machen sie alle fertig" Attacke starten. Pixie kehrt zurück und hat einen guten Überblick bekommen. Haki erklärt allen seinen Plan. Wenn der Plan nicht klappt, dann rennen alle schnell weg. Pixie überlistet zwei Zuums und gibt den anderen mit einen Stück Spiegel ein Signal. Die Zuums schlafen Kampfkoloss und Golem verkleiden sich als Diener von Moo, die eine Lieferung an Naga haben, doch die zwei Zuums lassen sie auffliegen. Zuum schlägt Arlam und Genki und seine Freunde rennen zu Nagas Burg. Pixie kümmet sich noch um die drei Zuums am Tor. In der Burg halten Golem und Kampfkoloss Wache, während die anderen weiter gehen. Plötzlich werden sie von Kuros und Spitzzangen umkreist. Tiger und Haki kämpfen gegen sie und die anderen gehen weiter. Dann werden sie von Klüftis aufgehalten, aber Pixie kümmet sich um sie, währenddessen Genki, Holly, Mocchi und Suezo Nagas Zimmer erreichen. Die Zuums versuchen in die Burg zu kommen und es gelingt ihnen, aber Golem und Kampfkoloss kämpfen gegen sie. Auch Tiger und Haki kämpfen hart, wie auch Pixie. Zuerst haben sie keine Chance gegen Naga. In der Zwischenzeit haben Tiger, Haki und Pixie Nagas Dieher besiegt und sehen, dass Naga Holly verfolgt. Auch Zuum und Golem sieht Naga und Holly. Als Naga dann Holly angriffen will, greift Suezo mit der Bissattacke an und verletzt Naga schwer an der Schulter. Schließlich greift Moochi mit der Mega-Kanone an und Naga fliegt durch die Wand und kann sich gerade noch mit einer Hand festhalten. Genki, Holly, Mocchi und Suezo erkennen, dass sie Naga nicht einfach sterben lassen wollen und stecken ihn die Hände bzw. die Zunge entgegen. Doch Naga lässt sich trotzdem fallen und fliegt die Schlucht herunter und wird in einem Geheimnisstein verwandelt.

Galerie

Hintergrundswissen

  • Spitzzanges englischer Name ist "Arrowhead".

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki