Fandom

Monster Rancher Wiki

Mocchi

314Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mocchi ist einer der Hauptcharaktere aus Monster Rancher. Er ist das Monster von Genki. Mocchi ist erschaffenes Monster aus dem CD-ROM Spiel Monster 200x von Genki. Mocchi ist das jüngste Mitglied der Gruppe, jedoch lernt Mocchi im Verlauf des Abenteuer nicht nur viele Attacken und wird stärker, sondern er kann auch besser sprechen. Er redet alles nach was Genki sagt und macht auch oft die Gestiken von Genki nach. Mocchi sitz oft auf dessen Schultern. Genki ist der beste Freund von Mocchi auch wenn beide manchmal streiten. Mocchi wird zusammen mit Suezo, Golem, Tiger und Haki zum Phoenix, um Moo zu besiegen. Seinen ersten Auftritt hat er in Folge 1, Jetzt geht's los.

Aussehen

Mocchi ist ein Monster, das einer Ente ähnelt. Der Schnabel ist gelb und der Panzer ist grün. Das Gesicht, die Arme, die Beide und der Bauch ist rosa. Mocchi hat schwarze Augen mit blauer Iris.

Auf der Suche nach Phoenix

Mocchi.png

Mocchi wird zum Leben erweckt.

In Folge 1, Jetzt geht's los wird Mocchi aus der CD-ROM von Genki befreit. Genki, Holly und Suezo können vor den Schwarzen Raubdinos flüchten nachdem sie von ihnen verfolgt worden sind. Holly und Suezo erzählen Genki, dass sie den Phoenix finden wollen damit dieser alle bösen Monster wieder in gute Monster verwandelt. Als Holly das CD-ROM Spiel von Genki entdeckt, kommen Holly und Suezo auf die Idee, dass der Phoenix in dem Spiel gefangen ist. Die drei sind nicht lange alleine, da tauchen wieder die Schwarzen Raubdinos auf die alles mit angehört haben. Wieder müssen Genki, Holly und Suezo fliehen und sie bringen das Spiel in den Schrein. Genki erweckt Mocchi zum Leben. Die Schwarzen Raubdinos greifen sie an und gemeinsam können Genki, Holly, Suezo und Mocchi diese besiegen. Im Freien stellt Genki sich Holly und Suezo vor und gemeinsam überlegen die drei einen Namen für Mocchi.

Vorschläge für Mocchis Name

  • Kleiner Knubbel
  • Pinkie
  • Schrumpfriese
  • Kraftzwerg
  • Pfirsichbäckchen
  • Max

Mocchi gefällt keiner der Vorschläge und Moochi springt auf Suezo herum. Als Mocchi sich zusammen rollt erinnert sich Genki an die Kuchen seiner Mutter die genau so aussehen wie Moochi, draufhin gibt Genki Mocchi seinen Namen und Mocchi ist begeistert.


Mocchi und Genki.jpg

Mocchi und Genki sind Freunde für immer.

In Folge 2, Freunde für immer! lernt Mocchi die Attacken Mocchirolle und Monta. Genki, Holly, Suezo und Mocchi suchen einen neuen Geheimnisstein. Mocchi hat Hunger und möchte, dass Genki ihn trägt doch Genki möchte das nicht. Sie kommen in eine Stadt an und Essen dort, jedoch erwähnt Genki Moo und die Gäste im Restaurant haben Angst. Holly und Suezo erzählen Genki was es mit Moo und dem Phoenix auf sich hat. Genki und seine Freunde werden aufgefordet zu gehen. Als sie die Stadt verlassen lernen sie Matthew kennen und dieser bringt sie zu seinem Haus. Er und seine Frau Lilly bieten ihn etwas zu Essen und ein Platz zum Schlafen an. Genki erkennt, wie sehr Matthew und Lilly Mocchi mögen. Am nächsten Tag machen sie Genki, Holly, Suezo und Mocchi auf den Weg und den Geheimnisstein zu finden. In einem Wald graben sie im Boden, dann schlägt ein Blitz in einem Baum ein und Mocchi entdeckt den Geheimnisstein. Dann fängt es zu regnen an und sie suchen Schutz in einer Höhle. Genki bittet Mocchi die Gruppe zu verlassen um bei Matthew und Lilly zu leben, das gefällt Mocchi nicht und er rennt weg. Mocchi mag Genki nicht mehr und Genki verfolgt ihn. Plötzlich wird Genki von Schwarzen Raubdinos angegriffen und Mocchi hört das Gespräch zwischen Genki und dem Schwarzen Raubdino. Mocchi greift diesen an und flüchtet mit Genki, gemeinsam kämpfen sie gegen die Schwarzen Raubdinos. Genki entschuldigt sich bei Mocchi und erklärt ihm, dass er ihn nur beschützen wollte. Etwas später erwecken sie den Geheimnisstein zum Leben aus dem ein Fleckendino erscheint. Genki und seine Freunde schenken Matthew und Lilly den Fleckendino und Matthew schenkt Genki seine alten Schuhe.


Mocchi 4.jpg

Mocchi hat Kirschblütensturm gelernt.

In Folge 10, Der Aufstand lernt Mocchi die Attacke Kirchblütensturm. Genki und seine Freunde haben die Himmelsschlucht überwunden. Genki, Holly, Suezo, Mocchi, Golem, Tiger und Haki entdecken Gefangene, die Geheimnissteine ausgraben müssen. Genki macht sich zusammen mit Mocchi und Tiger auf den Weg um sie zu befreien. Genki und seine Freunde sind von Schwarzen Wandler umgeben. Gemeinsam greifen sie die Schwaren Wandler an. Als Genki und Mocchi angegriffen werden konzentriert sich Mocchi und er setzt zum ersten Mal Kirchblütensturmattacke ein. Nach Tigers Attacke ziehen sich die Schwarzen Wandler zurück. Die Gefangenen fürchten sich nun vor Pixie und ein Gefangerer möchte endlich frei sein nicht länger für Pixie arbeiten. Die Gefangeren fliehen nach dem sie umgestimmt wurden.


Mocchi 3.jpg

Mocchi hat ein Seil gefunden.

In Folge 21, Mocchis Mega-Kanone lernt Mocchi die Attacke Mega-Kanone während des Kampfes mit Gali. Genki und seine Freunde sind in der Stadt Silk angekommen, die verlassen ist. Dort geraten sie in einem Sandsturm, der sie zu Galis Schloss bringt. Gali kennt die Gruppe und lädt sie zum Essen ein, jedoch werden sie von einer hinterhältigen Attacke von Gali angegriffen und fallen in ein Loch mit Geheimnissteinen. Gali hat allen außer Mocchi die Kraft entzogen aber Mocchi konnte sich retten, da er unter einer Servierglocke war. Mocchi hat sich aus dem Loch befreien und sucht nach einem Seil um seine Freunde zu retten, dabei wird er von Gali angegriffen. Als Mocchi in Schwierigkeiten steckt bekommen Genki, Holly, Suezo, Golem und Haki ihre Kräfte zurück und gemeinsam kämpfen sie gegen Gali. Nachdem Genki Gali verwundet hat greift Gali mit der Turbosturmattacke an. Alle konzentrieren sich und die Kräfte werden auf Mocchi übertragen, Mocchi ist nun in der Lage Mega-Kanone einzusetzen und Mocchi besiegt Gali.


Mocchi und Duck.jpg

Mocchi und Duck sind gute Freunde.

In Folge 23, Feiglinge haben keine Freunde lernt Mocchi Duck kennen. Genki und seine Freunde machen sich auf dem Weg zum Kabugebirge. Im Wald werden sie von Ebony und Mocks getrennt und gefangen genommen, da diese sich als ungewöhnliche Bäume tarnen. Mocchi kann entkommen da er in eine Höhle gefallen ist. Die Höhle ist unterirdisch und besitzt viele Gänge. Dort lernt Mocchi Duck kennen, der dort als Einzigster wohnt. Duck zeigt Mocchi den Weg, den er gehen muss um zu seinen Freunde zu kommen. Als Tarnung verkleidet Mocchi sich als Mock um Genki und die Anderen zu retten, jedoch fällt seine Tarnung auf und er versteckt in einem Geheimgang von Duck. Mocchi bittet Duck seine unterirdischen Gänge zu benutzen um seine Freunde zu retten. Jedoch hält Duck nichts von Freundschaft da er und seine Freunde vor langer Zeit gegen Ebony und seinen Leute angegriffen wurde. Duck hat als Einzigster nicht mit gekämpft da er solche Angst hatte und seine Freunde musste die Berge verlassen, aber sie wollten nicht, dass Duck mit geht da er ein Feigling ist. Als Mocchi nochmal mit Duck redet erlaubt er Mocchi seine Gänge zu benutzen. Mocchi will die Ebony und seine Leute vom Lager weglocken jedoch findet er keinen Geheimgang. Sie entdecken die geheimen Eingänge und zerstören diese. Als Mocchi Duck entdeckt stellt er sich um ihn zu beschützen. Er wird gefangen genommen und Duck erkennt, dass Mocchi ein wahrer Freund ist und rettet ihn und seine Freunde. Gemeinsam können sich Ebony und seine Leute besiegen. Duck verabschiedet sich von seinen Freunden, denn er möchte in den Bergen bleiben und sich mit seinen alten Freunden zurückholen.


Phoenix und Moo.jpg

Phoenix gegen Moo

In Folge 48, Die Kraft des Mutes kämpfen Moo und Phoenix gegeneinander. Moo dreht völlig durch. Falke und seine Leute fliegen zum Berg Karius und finden dort Monol, den sie mitnehmen. Monol erkärt Genki und seinen Freunden wie der Phoenix wieder erweckt werden kann. Der Geist des Phoenix ist in Suezo, Mocchi, Golem, Tiger und Haki und Genki sei der Wichtigste von allen, da sein unendlicher Mut und die Liebe für die Menschen und den Monstern erzündet deren Kraft. Zuerst will Genki nicht, dass seine Freunde sich vereinigen, da er meint, dass er sie nie wieder sieht. Aber Mocchi und die anderen machen ihn klar, dass sie nur so Moo besiegen können und sie werden immer Freunde bleiben. Sie vereinigen sich und der Phoenix erwacht. Nun kämpft Phoenix gegen Moo. Phoenix hält Moo fest und sie vereinigen sich zu einer Enerigekugel und danach fängt es an zu regnen. Alle verloreren Monster verwandeln sich in Geheimnissteine zurück und Genki landet zurück in seiner Welt.

Nach dem Kampf zwischen Moo und Phoenix

Da Mocchi, Suezo, Golem, Tiger und Haki zum Phoenix werden, wurden sie nach dem Kampf wieder getrennt. Mocchi wird in einen Geheimnisstein gewandelt.

Holly und Mocchi.jpg

Holly befreit Mocchi aus dem Geheimnisstein.

In Folge 49, Rückkehr findet Holly den Geheimnisstein von Mocchi und befreit ihn. Gemeinsam machen sie sich auf dem Weg ihre Freunde zu suchen. Als es anfängt zu regnen gehen sie in einen Wald. Plötzlich hört Holly eine Stimme, die Stimme ihres Vaters. Mocchi und Holly entdeckten einen Felsen, welcher leuchtet und dann schlägt ein Blitz ein und ein Geheimnisstein ist zu sehen. Mocchi nimmt den Geheimnisstein und entdeckt darauf das Zeichen der bösen Truppen. Beide sind sich einig, dass dies der Geheimnisstein von Moo sein muss. Mocchi und Holly sind nicht lange alleine, drei Blauen Wandler tauchen auf, die den Geheimnisstein möchten. Die beiden fliehen vor ihnen und Mocchi springt eine Klippe hinunter um den Geheimnisstein in Sicherheit zu bringen. Als Mocchi in einem Schrein angekommen ist haben ihn die Blauen Wandler eingeholt. Sie greifen Mocchi an und nehmen ihm den Geheimnisstein ab. Die Blauen Wandler wollen den Geist von Moo aus dem Geheimnisstein befreien, jedoch funktioniert es nicht. Für einen Moment sind die Blauen Wandler abgelenkt und Moochi holt den Geheimnisstein. Mocchi ist verzweifelt da er keine Attacken mehr kann und er ruft Genki. Genki, der währenddessen in der reale Welt zurückgekehrt ist kommt zurück in die Welt der Monster Rancher. Gemeinsam kämpfen Genki und Mocchi gegen die Blauen Wandler und können sie in die Flucht schlagen. Sie gehen zurück zu Holly und die drei machen sich auf dem Weg um ihre Freunde zu suchen.


Mocchi 2.jpg

Mocchi will stark werden und das Monster-Cup Turnier gewinnen.

In Folge 50, Mocchis großes Ziel beschließt Mocchi an verschiedenen Turnieren teilzunehmen um den Mirakelstein zu gewinnen. Holly konzentriert sich auf den Geheimnisstein, den sie gefunden hat und sie gerät mit ihren Geist hinein. Dort sieht sich, dass ihr Vater einen ständigen Kampf gegen den bösen Geist von Moo bestreitet. Von Monol hat Holly erfahren, dass es möglich ist Hollys Vater aus dem Geheimnisstein zu befreien und den bösen Geist für immer einzuschließen. Jedoch weiß Holly nicht wie sie ihren Vater befreien kann, da Monol in einen Tiefschlaf gefallen ist. Als Genki, Holly und Mocchi in eine Stadt kommen werden sie von Steinmeister angreifen, der am Monster-Cup Turnier teilnehmen will. Steinmeister wird von Most besiegt und er erhält einen Schenk über 10.000 Goldstücke und eine Siegestrophäe in der sich ein Magischer Stein befindet. Von einer EMA-Mitarbeiterin erfahren, dass man alle 6 Turniere gewinnen muss um am Monster-Cup teilnehmen zu können und dort kann man einen Magischer Stein gewinnen. Mocchi beschließt sich anzumelden, weil er so stark werden will wie Steinmeister. Nach ein paar Prüfungen sind Genki und Mocchi nun EMA Mitglieder. Als sich Genki, Holly und Mocchi einen Platz zum Schlafen suchen wollen begegnen sich Suezo und Golem.


Mocchi gegen Pink Jam.jpg

Mocchi gegen Pink Jam im Finale.

In Folge 51, Kampf um Tiger gewinnt Mocchi das Rookie-Cup Turnier. Genki, Holly, Suezo, Mocchi und Golem machen sich auf den Weg in die Stadt Kollat um am Rookie-Cup Turnier teilzunehmen. Auf dem Weg dort hin trainiert Mocchi mit Genki, aber Mocchi beherrscht nur die Attacke Monta. Als sich Genki und Mocchi für das Turnier eintragen fällt einer Turniermitarbeiterin der Geheimnisstein, den man gewinnen kann herunter und Holly fängt ihn auf. Holly spürt, dass in diesem Tiger eingesperrt ist. Mocchi kämpft im ersten Kampf gegen Lila Suezo und im zweiten Kampf gegen Pflanze. Im Finale erwartet Mocchi Muddy, der in Wirklichkeit Pink Jam ist. Maddie wurde von Pink Jam überfallen und dieser hat sich dann als Maddie ausgegeben. Pink Jam ist ein starker Gegner und Mocchi muss viel einstecken.vMocchi hört die Stimme von Tiger aus dem Geheimnisstein und er konzentriert sich und besiegt Pink Jam schließlich mit Doppelmochiki. Der Preisrichter wollte den Sieg nicht werten lassen, da Mocchi nicht gegen die vorgeschriebenen Gegner gekämpft hat, jedoch hat Maddie nichts dagegen, dass Mocchi den Preis gewinnt. Genki und Mocchi bekommen die Gewinnerkarte und den Geheimnisstein. Nach der Siegerehrung erwecken Genki, Holly, Suezo, Mocchi und Golem Tiger wieder zum Leben.


Jüngerer Wonder-Bruder und Mocchi.jpg

Mocchi bedankt sich beim jüngerem Wonder-Bruder für seine Rettung.

In Folge 53, Zwielichtige Brüder freundet sich Mocchi mit dem jüngeren Wonder-Bruder an. Genki und seine Freunde sind auf der Suche nach etwas Essbarem. Mocchi findet Kartoffeln und kann diese nicht ernten da sie zu groß sind er bekommt Hilfe vom jüngeren Wonder-Bruder. Gemeinsam geht Mocchi mit den Wonder-Brüder zu den Anderen. Die Wonder-Brüder wollen auch am Mandy-Cup teilnehmen und der ältere Wonder-Bruder möchte, dass sein kleiner Bruder das stärkste Monster der Welt wird. Jedoch möchte dieser lieber Rettiche anpflanzen, im Gegensatz zu kämpfen. Sein Geheimnis erzählt der jüngere Bruder Mocchi. Er traut sich nicht das seinem Bruder zu sagen doch Mocchi macht ihm Mut. Der ältere Bruder fordet Genki und seine Freunde zum Kampf heraus. Mocchi und der jüngere Wonder-Bruder kämpfen gegeneinander, obwohl dieser nicht möcht. Mocchi hat keine Chance da der jüngere Bruder sehr groß und stark ist. Sie unterbrechen den Kampf als auf Mocchi einen Stein fällt. Als sich Genki und seine Freunde sich gemeinsam mit den Wonder-Brüdern auf den Weg macht verliert Holly den Geheimnisstein. Da erkennt der ältere Bruder wie wichtig der Gruppe dieser Geheimnisstein ist. Am Abend kochen die Wonder-Brüder für Genki und seine Freunde, der ältere Bruder gibt ein Kraut in das Essen damit die Gruppe schläft. Danach klaut er den Geheimnisstein und gräbt ihn mit Hilfe seines Bruders. Am nächsten Morgen bemerkt Holly, dass der Geheimnisstein fehlt und sie werden von Drill Tusk angegriffen. Gemeinsam suchen sie den Geheimnisstein, sie verfolgen die Wonder-Brüder. Die Wonder-Brüder werden von Drill Tusk angegriffen und Genki und seine Freunde kämpfen mit dem kleiner Wonder-Bruder gegen sie. Der jüngere Bruder gräbt den Geheimnisstein auf und erzählt seinem älteren Bruder, dass er nicht das stärkste Monster der Welt werden will.


Mocchi 6.jpg

Mocchi konzentriert sich.

In Folge 56, Böses Treffen in der Tiefe erlernt Mocchi die Mocchi-Kanone wieder. Genki und seine Freunde wandern am Meer, dort entdecken sie ein Gebäue. Sie werden dort von Jell Gabu und seinen Leuten angegriffen, Mocchi versucht die Mocchi-Kanone einzusetzen, jedoch beherrscht er diese Attacke noch nicht. Dann werden sie von einem U-Boot angegriffen und die Geheimnisstein fällt ins Wasser. Genki und Mocchi wollen ihn holen, das gelingt ihnen nicht, da sie von dem U-Boot angegriffen werden. Das U-Boot taucht auf und Professor Godish stellt sie vor, der auf der Suche nach einem Goldschatz ist. Um in seinem U-Boot mitfahren zu dürfen erledigen Genki und seine Freunde Hausarbeiten für den Professor. Am nächsten Morgen geht es los, Genki, Holly und Mocchi reisen gemeinsam mit dem Professor in die Tiefe, jedoch werden sie von Jell Gabu und dessen Leuten verfolgt. Holly nimmt den Kontakt zum Geheimnisstein auf und weist ihnen den Weg. Als sie in eine Höhle gefahren sind entdecken sie ein Piratenschiff mit Gold. Holly entdeckt den Geheimnisstein und schnappt ihn sich. Dort werden sie erneut von Jell Gabu angegriffen, als Genki, Holly und der Professor fliehen wollen kämpft Mocchi noch gegen Jell Gabu. Der Professor retten Mocchi und Jell Gabu und seine Leute wollen angreifen. Mocchi konzentriert sich und ist nun in der Lage die Mocchi-Kanone einzusetzen. Jedoch wird nicht nur Jell Gaub sondern auch das Piratenschiff getroffen und dieses expoldiert. Genki, Holly, Mocchi und Professor Godish kommen sicher an der Oberfläche wieder an.


Mocchi 9.jpg

Mocchi hat Fieber und liegt im Krankenhaus.

In Folge 60, Golem tappt in die Falle ist Mocchi krank. Genki und seine Freunde kommen in die nächste Stadt Parepare. Als Genki sagt, dass der Winners-Cup so gut wie in der Tasche ist, sieht Mocchi nicht sehr glücklich aus. Sie melden sich an, außer Mocchi kann nur Golem am Turnier teilnehmen. Mocchi sieht erschöpft aus und fällt um, er hat Fieber. Genki und die Anderen bringen Mocchi ins Krankenhaus, in der Zwischenzeit lernt Golem Michelle kennen. Am nächsten Tag geht es Mocchi wieder besser und gemeinsam mit Holly kommt Mocchi ins Station. Golem muss als erstes gegen Penjito kämpfen und gewinnt den Kampf. Der zweite Gegner ist Edel Wandler, dieser greift Mocchi an und Genki erkennt, dass es Mocchi nicht gut und nimmt ihn aus dem Ring. Da Genki den Ring betreten hat wird Mocchi disqualifiziert. Im dritten Kampf muss Golem gegen Edel Wandler und nach einem harten Kampf gewinnt Golem.


Most und Mocchi.jpg

Most und Mocchi

In Folge 64, Nächtliches Abenteuer lernt Mocchi die Attacke Moosama von Most. Genki, Holly, Suezo, Mocchi, Golem, Tiger und Haki verbringen einen Tag im Erholungspark. Jeder macht das wozu er Lust hat und Mocchi geht ein Restaurant um dort zu essen. Dabei hört Mocchi von Nyankoro, dass er ein Schüler von dem legendären weißen Most war. Mocchi möchte auch Most kennen lernen. In der selben Nacht werden Mocchi und die Mocchiarten von Räubern entführt. Most rettet die Mocchis. Mocchi erzählt Most von dem Mirakelstein damit Holly ihren Vater befreien kann. Jedoch hat Most den Mirakelstein nicht da Poritoka die Trophäe hat. Mocchi beschließt Most zu begleiten um den Kidnapper eine Lektion zu erteilen. Außerdem möchte Mocchi so stark werden wie Most. Most gibt Mocchi Ratschläge und gemeinsam erreichen sie das Versteck der Kidnapper. Mocchi denkt an das was Most zu ihm gesagt hat und gemeinsam setzen sie die Attacke Moosama und können die Kidnapper besiegen.


Poritoka gegen Mocchi.jpg

Poritoka gegen Mocchi

In Folge 70, Der Monster-Cup beginnt besiegt Mocchi Poritoka. Genki und seine Freunde erfahren, dass Mocchi gegen Poritoka und Most kämpfen und gewinnen muss, um die Siegestrophäe zu erhalten. Suezo hilft Mocchi beim Trainieren, da einer der Gegner eine Suezoart ist. Als sie kämpfen, schlägt Mocchi Suezo durch die Luft. Genki und die anderen suchen ihn, stoßen dann auf ein riesiges Haus. Dort wohnt Poritoka, der Suzeo und seine Freunde Schwächlinge bezeichnet. Mocchi und die anderen gehen und trainieren weiter. Währendessen kehrt Suezo zu Poritokas Anwesen zurück, um zu sehen, wie die Schwanzhiebattacke von Poritoka funktioniert. Er wird dabei erwischt und wird von ihm verprügelt. Aber jetzt weißt er wie die Schanzhiebattacke funktioniert und bereitet mit Golem, Tiger und Haki zusammen Genki und Mocchi auf den morgigen Kampf vor. Nun ist er große Tag gekommen. Genki und seine Freunde kommen verletzt zum Turnier, da sie hart trainiert haben. Mocchi will zuerst gegen Poritoka kämpfen, währenddessen Most den Kampf zuschaut. Am Anfang kann Mocchi die Schwanzhiebattacke von Poritoka ausweichen. Doch als er seine Attacke mit der Teleportation kombiniert, hat Mocchi keine Chance. Als Poritoka erneut Teleportation einsetzt und Moochi kann ihn nicht sehen da er zu schnell ist. Mocchi konzentriert sich, Tiger und Suezo geben ihm Ratschläge. Nun ist Mocchi in der Lage Poritoka zu sehen und er setzt Krischblütenregen und danach Mega-Kanone ein. Poritoka wird direkt getroffen und fliegt aus dem Ring. Mocchi hat Poritoka durch K.O besiegt. Nach dem Kampft kommt Most zu Mocchi und müssen morgen einen großartigen mit ihm liefen, damit beide in die Geschichte eingehen.


Most und Mocchi 2.jpg

Most und Mocchi wollen einen fairen Kampf.

In Folge 71, Die Stunde der Wahrheit wird Mocchi von Most besiegt. Am nächsten Tag muss Mocchi muss gegen Most kämpfen. Mocchi bereitet sich auf dem Kampf mit Most vor. Genki und seine Freunde entdecken nach dem Einkauf ein Poster von Most und lesen, dass heute ein Schaukampf für wohltätige Zwecke mit Most statt findet, sie schauen den Schaukampf an. Vor dem Kampf gegen Mocchi geht Most zu ihn und seinen Freunden. Er lobt Mocchi, da er viel stärker als das letzte Mal geworden ist, aber er ist gekommt, da er sich Sorgen um Mocchi macht. Er fragt Mocchi, ob er auf dem Kampf verzichet, da das das Beste für Mocchi sei um so zu verhindern, dass Mocchi nicht sehr schwer verletzt wird. Mocchi möchte aber gegen ihn kämpfen. Beide wollen einen fairen Kampf austragen. Der Kampf beginnt. Most weicht den Angriffen von Mocchi problemlos aus und greift ihn an. Mocchi geht oft zu Boden. Dann greift Mocchi mit der Mega-Kanone an, aber Most weicht aus und greift Mocchi mit Blütenregen an. Mocchi liegt erneut zu Boden. Genki schickt Mocchi seine Engerie und Mocchi kämpft weiter. Mocchi greift mit Manta-Manta an,
Most gegen Mocchi.jpg

Most gegen Mocchi

aber Most weicht wieder aus. Most schlägt zurück und Mocchi liegt wieder am Boden, doch Mocchi steht auf und greift mit Blütenregen an und trifft Most. Sie greifen sich beide an und Mocchi trifft Most mit Manta-Manta. Dann schlägt Most zurück und Mocchi liegt am Boden. Mocchi steht und schlägt Most und er liegt zum ersten Mal am Boden. Most wird langsam nervös, beide greifen mit der Mega-Kanone an, doch Mosts Angriff ist stärker. Dann greift er mit Moosama an und trifft Mocchi, dieser geht zu Boden. Genki will das Handtuch werfen, doch Mocchi möchte weiter kämpfen. Holly und die anderen geben Mocchi ihre Engerie. Beide greifen wieder an und dann setzt Mocchi Moosama ein und Most geht zum zweiten Mal zu Boden. Und wieder greifen sich beide an und Mocchi liegt wieder am Boden. Beide greifen sich wieder mit Manta-Manta an. Es wird schon langsam Abend und beide kämpfen immer noch. Beide treffen sich, aber Mocchi geht zu Boden. Most gewinnt durch K.O.


Gruppe fliegt mit dem Eisenvogel.jpg

Genki und seine Freunde machen sich auf Weg den Schrein zu finden.

In Folge 72, Überraschendes Erwachen befreien Genki und seine Freunde Hollys Vater aus dem Geheimnisstein. Mocchi wird wieder wacht und ihm wird bewusst, dass er gegen Most verloren hat, doch er will wieder gegen ihn kämpfen. Währenddessen befiehlt Durahan, dass Poison, Mew und Gobi den Mirakelstein von Most stehlen sollen, bevor er wieder zu Kräften kommt. In der Nacht gehen die Drei zu Mosts Eisenvogel, doch sie werden von ihm ertappt und haben keine Chance gegen Most. Mew erzählt Most, dass sie aus dem Geheimnisstein den bösen Geist befreien wollen und Most erinnt sich an das Gespräch mit Mocchi. Danach fliehen die Drei. Am nächsten Tag fliegt Most zu Genki und seinen Freunden und nimmt ihnen den Mirakelstein. Er erzählt ihnen, als er gestern mit seinem Eisenvogel in Richtung Norden flog, leuchtete der Mirakelstein. Dort meint er muss ein Schrein sein und gibt Genki und den anderen seinen Eisenvogel. Sie bedanken sich und fliegen los, plötzlich werden sie von Durahans Luftschiff angegriffen. Da sie zu schwer sind, reißen sie Dinge wie Rohre und Deckeln aus dem Eisenvogel um an Höhe zu gewinnen. Poison schließt eine Trubine des Eisenvogels aus und so haben sie nur noch die Hälfte der Schubkraft. Golem, Suezo, Genki, Mocchi und Tiger greifen das Luftschiff an und beschädigen es schwer. Dank Suezos Teleportation gelangen sie wieder zurück zum Eisenvogel. Glücklich geht Genki zu Holly und Haki, doch nun fliegen sie auf einen Berg zu, doch Tiger spürt den Wind und sagt Haki, er soll nach rechts fliegen. Der Wind fliegt sie über die Berge, während Durahans Luftschiff gegen den Berg fliegt. Der Mirakelstein beginnt zu leuchten, sie landen und entdecken den Schrein. Holly öffnet mit Hilfe des Mirakelstein das Tor und betreten den Schrein. Plötzlich hat Holly Zweifeln, da sie denkt, dass nicht nur ihr Vater, sondern auch der böse Geist befreit werden kann. Doch Genki und ihre Freunde machen ihr Mut. Holly legt den Mirakelstein und Genki den Geheimnisstein ein. Hollys Vater ist frei und das Böse wurde erneut in einem Geheimnisstein eingesperrt. Überglücklich rennt Holly zu ihrem Vater, doch der kann sich an nichts mehr erinnen.


Gruppe und Hollys Vater.jpg

Genki und seine Freunde haben den bösen Geist besiegt.

In Folge 73, Die Macht des Phoenix, besiegt Phoenix den bösen Geist. Genki und die Anderen vor einem Feuer sitzen, stiehlt Flora plötzlich ihnen den Mirakelstein und Geheimnisstein. Sie versuchen Durahan und seine Leute zu überzeugen ihnen die Steine wieder zu geben, doch dies greifen sie an und verschwinden. In einem nahegelegenen Schrein will Durahan sich mit dem bösen Geist vereinen, doch Genki und die Anderen funken dazwischen und ein Kampf beginnt, der damit endet, dass Poison, Mew, Gobi und Flora sich ausversehen auch mit dem bösen Geist vereinen und alle zu einem starken Monster werden. Erfüllt von der Macht des Bösen und von purem Hass werden Genki und seine Freunde von dem neuen Durahan angegriffen. Während Holly sich auf macht um sich und ihren Vater in Sicherheit zu bringen versuchen die Anderen Durahan hinzuhalten. Kaum einige Meter vom Schrein weg trifft Holly ihren Vater, der zum Schrein wollte, da ihn irgendetwas dort zu rufen scheint. Vieles was Durahan sagt, weckt in den Erinnerungen von Hollys Vater an Moo bis er sich schließlich an alles wieder erinnert. Als er merkt wo sich der böse Geist diesmal versteckt setzt er zum Angriff an, doch es ist chancenlos. Um Hollys Hass zu spüren fügt Durahan ihm Leid zu. Durahan wird von Hollys Vater noch gewarnt, dass wenn er immer mehr Hass aufsaugt, dann wird der böse Geist irgendwann die Kontrolle über ihn ergreifen, doch diese Warnung ignoriert er und lässt Hollys Vater weiter leiden. Genki und die Anderen sind der Meinung, dass sie nie hassen werden, doch Durahan fordert sie auf mehr zu hassen und plötzlich werden alle in das Innere des bösen Geistes gezogen. Im Inneren des Geistes sehen, sie dass der böse Geist versucht den Willen von Durahan und seinen Leuten zu brechen um sie zu beherrschen. Um dem bösen Geist entgegen zu wirken, vereinen Mocchi, Suezo, Golem, Tiger und Haki sich wieder einmal zum Phoenix, der sich gleich zum Kampf gegen den bösen Geist stellt. Genki, Holly und ihr Vater geben dem Phoenix ihre ganze Kraft. Mit der Einsicht, dass Liebe und ein gutes Herz der wahre Weg sind geben Durahan und seine ganzen Leute, die vom Phoenix befreit werden ihm ebenfalls ihre Kraft und schließlich geliegt Phoenix der Sieg über den bösen Geist und sie befinden sich wieder vor dem Schrein. Durahan und seine Leute haben sich in Geheimnisstein verwandelt und werden automatisch wieder geboren, alle sind nun frei von dem Abzeichen der bösen Truppen. Durahan und Flora erhalten ihre alten Körper zurück. Der böse Geist fliegt in den Himmel und alle Monster auf der ganzen Welt werden von den Abzeichen der bösen Truppen befreit.

Galerie

Hintergrundswissen

  • Mocchi sagt bereits Mocchi bevor Genki ihm seinen Namen geben hat.
  • Nach dem Kampf zwischen Moo und Phoenix ist Mocchi in einem Geheimnisstein eingesperrt und nicht mehr in einem CD-ROM Spiel, in dem er das erste Mal eingesperrt war.
  • In Folge 66, Wiedersehen mit Tigers Bruder beneidet Mocchi Tiger, daraufhin bietet Suezo Mocchi an, dass die Beiden ab heute Brüder sind, doch Mocchi schlägt das Angebot aus.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki