Fandom

Monster Rancher Wiki

Haki

314Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Haki ist einer der Hauptcharaktere aus Monster Rancher. Haki ist der Schlauste der Gruppe und hat immer gute Ideen, die vorallem sehr nützlich im Kampf sind. Er liebt Geld für alles was manchmal dazu führt, dass er nur ans Geschäft denkt als an seine Freunde. Er und Tiger mögen sich überhaupt nicht. Wenn Tiger gereizt ist sagt er immer: "Ich fress dich!", woauf Haki "Versuch doch!" antwortet. Haki wird zusammen mit Mocchi, Suezo, Golem und Tiger zum Phoenix, um Moo zu besiegen. Sein erster Auftritt im Anime hat er in Episode 6, Haki, das Schlitzohr.

Aussehen

Haki ist ein Monster, das einem Hase ähnelt. Sein Körper ist hellbraun. Der Bauch, die Innenseite der Arme, das Fell um den Mund und die Zehenspitzen sind weiß. Er hat je 3 weiße Krallen an den Füßen. Die Ohrenspitzen sind dunkelbraun, wie der Pony im Gesicht. Er trägt ein weinrotes Halstuch. Die Augen und die Nase sind schwarz.

Vergangenheit

Fairy, Wild, Haki.jpg

Fairy, Wild und Haki

Haki, Fairy und Wild sind Kamaraden, die gemeinsam in die Lagerhäuse der bösen Truppen eingebrochen sind und die Sachen zurück geholt haben die anderen Monser gestohlen worden sind. Eines Tages wollte das Trio in ein riesiges Lagerhaus einbrechen. Jedoch wurde sie von den bösen Truppen überrascht, die das Lagerhaus in Brand setzen. Haki fand seine Freunde in den Flammen nicht er fand nur das gelbe Halsband von Fairy.



Auf der Suche nach Phoenix

Tiger gegen Haki.jpg

Tiger gegen Haki

In Folge 6, Haki, das Schlitzohr kämpft Tiger gegen Haki im Finale. Genki und seine Freunde sind fast pleite und gehen ins nächste Dorf, um dort etwas Geld zu verdienen. Es finden dort gerade Monster-Wettkämpfe statt. Tiger will teilnehmen, um seine Schuld auszugleichen und das Preisgeld gewinnen. Er gewinnt jeden Kampf durch K.O. Er ist sich schon sicher, dass er das Turnier gewinnen wird, doch im Finale muss er gegen Haki kämpfen. Hakis Attacken treffen Tiger hart. Als Tiger am Boden liegt und Haki nochmal angreifen will, springt Tiger hoch und wirft Haki zu Boden. Haki kommt ins Schwitzen und bittet um Gnade, doch das ist nur ein mieser Trick von ihm. Haki setzt Megafurz ein und Tiger geht K.O. Haki ist der Gewinner des Turniers, Tiger ist Zweiter geworden und gewinnt 3.000 Geldstücke. Als Haki das Geld sieht, will er auch dieses Geld haben. Er hat einen neuen Plan, er lädt Genki und die anderen in ein Hotel ein, nimmt dort das treuerste Zimmer und bestellt das ganze Menü auf der Speisekarte. Alle feiern und lassen es sich gut gehen. Am nächsten Morgen ist Haki mit ihrem Geld verschwunden. Golem muss da bleiben und das Geschirr spülen, währenddessen die anderen Haki verfolgen. Tiger holt ihn ein und lässt einen Schrei, dass die Brücke, auf der gerade Haki ist, zusammenbricht. Haki fliegt die Schlucht herunter, aber Tiger rettet ihn. Sie gehen zurück, Haki entschuldigt sich und bezahlt die Schulden beim Hotel. Er beschließt Genki und seinen Freunden mitzugehen um den Phoenix zu finden.


Haki setzt Drachenkick ein.jpg

Haki setzt Drachenkick gegen Joker ein.

In Folge 17, Das Höhlenabenteuer lernt Haki die Attacke Drachenkick. Genki und seine Freunde stehen vor einer riesigen Felswand. Haki berechnet wie viel es kosten würde, wenn sie die Felswand hinaufklettern würden. Tiger macht Haki Vorwürfe, dass er immer nur an Geld denke. Mocchi findet durch Zufall einen Höhleneingang. Genki und seine Freunde gehen hinein und offen auf der anderen Seite hinaus zu gelangen. Golem läuft gegen einen spitzen Felsen der von der Decke ragt und reißt ihn herraus. Dadurch wird ein Erdbeben ausgelöst. Genki und die Anderen rennen weg, jedoch werden sie kurz darauf von Fledermäusen fliehen, die sie angreifen. Sie kommen an die gleiche Stelle zurück nur, dass jetzt Tunnel da sind die das Erdbeben frei gemacht hat. Plötzlich fängt Tiger an Haki Vorwürfe zu machen und dass es für Haki immer nur um das Geld geht. Haki lässt sich das nicht gefallen und verlässt die Gruppe. Sie rennen Haki hinterher und dann rollt ein Feuerball auf sie zu. Golem zerstört ihn und sie gehen weiter. Dann werden sie begegnen sie Joker, der Illusionen erschaffen kann, Genki und die Anderen sind jeder in einer Illusion gefangen. In der Zwischenzeit fühlt sich Haki alleine und entdeckt seine Freunde und Jocker, der dabei ist sie anzugreifen. Haki greift Jocker an und alle sind befreit. Erneut erschafft Joker und Haki setzt den Megafurz ein, die Illusion ist verschwunden. Dann erscheinen Böse Hakis und Haki wird angegriffen Joker greift Haki an als er sich nicht wehren kann. Tiger beschützt Haki und wird angegriffen. Haki konzentriert sich und setzt Drachenkick gegen Joker ein, dieser fliegt an die Decke und die Höhle stürtzt ein. Genki und seine Freunde rennen weg und finden den Höhlenausgang.


Haki und Farb-Pandora.jpg

Haki und Farb-Pandora wetten.

In Folge 28, Klugheit siegt! gewinnt Haki die Wette gegen Farb-Pandora. Genki und seine Freunde kommen in einen Wald und treten in einige Fallen. Sie entdecken ein Farb-Pandora und verfolgen es. Haki weicht den Fallen aus und stellt Farb-Pandora zur Rede. Er erzählt ihm, dass die bösen Truppen die Farb-Pandoras ständig angreifen und stehlen jedes ihrer Kinder, das sie finden und es so hart trainieren bis es vor Erschöpfung ganz schwach wird und sich in einen Geheimnisstein verwandelt. Kurz darauf werden sie von Felsen-Drache eingreifen Farb-Pandora lockt ihn in eine Falle doch Felsen-Drache kann sich befreien und fliegt davon. Farb-Pandora baut in der Nacht weitere Fallen und Haki beobachtet ihn. Haki und Farb-Pandora schließen eine Wette, wer verliert muss dem anderen ewig dienen. Haki glaubt nicht, dass es Farb-Pandora gelingt Felsendrache mit seiner Falle zu fangen. Am nächsten Morgen taucht Felsendrache wieder auf. Genki und seine Freunde locken ihn zum Sumpf und Farb-Pandora aktiviert die Falle, als er sich befreit greifen Genki und seine Freunde an und haben keine Chance. Farb-Pandora konzentriert sich und greift Felsen-Drache an, er schlägt Felsen-Draches Flügeln weg, damit er nicht mehr aus dem Sumpf fliegen kann. Felsendrache geht im Sumpf unter und die Farb-Pandora befreien ihre Kinder aus den Geheimnissteinen. Farb-Pandora hat seine Wette verloren und will nun Haki ewig dienen, jedoch verzichtet Haki.


Phoenix und Moo.jpg

Phoenix gegen Moo

In Folge 48, Die Kraft des Mutes kämpfen Moo und Phoenix gegeneinander. Moo dreht völlig durch. Falke und seine Leute fliegen zum Berg Karius und finden dort Monol, den sie mitnehmen. Monol erkärt Genki und seinen Freunden wie der Phoenix wieder erweckt werden kann. Der Geist des Phoenix ist in Suezo, Mocchi, Golem, Tiger und Haki und Genki sei der Wichtigste von allen, da sein unendlicher Mut und die Liebe für die Menschen und den Monstern erzündet deren Kraft. Zuerst will Genki nicht, dass seine Freunde sich vereinigen, da er meint, dass er sie nie wieder sieht. Aber Mocchi und die anderen machen ihn klar, dass sie nur so Moo besiegen können und sie werden immer Freunde bleiben. Sie vereinigen sich und der Phoenix erwacht. Nun kämpft Phoenix gegen Moo. Phoenix hält Moo fest und sie vereinigen sich zu einer Enerigekugel und danach fängt es an zu regnen. Alle verloreren Monster verwandeln sich in Geheimnissteine zurück und Genki landet zurück in seiner Welt.

Nach dem Kampf zwischen Moo und Phoenix

Da Haki, Mocchi, Suezo, Golem und Tiger zum Phoenix werden, wurden sie nach dem Kampf wieder getrennt. Haki wird in keinen Geheimnisstein gewandelt, sondern Tama findet ihn in einem Loch.

Tama und Haki.jpg

Tama und Haki

In Folge 52, Die Mango-Plantage trifft Haki Genki und seine Freunde wieder. Tiger trifft Daton und Datonare, seine alten Freunde, wieder, diese bringen Tiger und seine Freunde zu einer Mango-Plantage. Als Tiger die Plantage betritt, tappt er in eine Falle von Haki. Die Mango-Plantage gehört einem Mädchen namens Tama und Haki hilft ihr, dass keine Streunern und Dieben die Mangos klauen. Haki gerät in den Zwiespalt, ob er mit seinen Freunden mitgehen oder bei Tama bleiben soll. Er entscheidet sich bei Tama zu bleiben, jedoch kann er seine Freunde nicht vergessen. Als er Zebra-Saurier entdeckt, eilt er zu seinem Freunden um ihn zu helfen. Er lässt Tama sein Halstuch da. Haki rettet Holly von den Zebra-Saurier und Tama taucht auf, da sie ihn vermisst hat. Ihr wird klar, dass Haki lieber mit seinen Freunde mitgehen will und lässt ihr gehen. Haki freut sich, aber er macht sich Sorgen um sie. Datonare und Daton wollen dafür lieber bei Tama sein, da sie meinen, dass sie eh ein Glotz für die Gruppe ist. So hätten sie eine sinnvolle Aufgabe und die beiden sind von Tama sehr beeindruckt und finden, dass sie mindesten genau so mutig wie Tiger ist und so ein klasse Boss für die beiden sind. Tama freut sich riesig.


Haki, Wild, Fairy.jpg

Haki, Wild und Fairy

In Folge 55, Hakis Vergangenheit tritt Haki seine Freunde Fairy und Wild wieder. Genki, Holly, Suezo, Mocchi, Golem, Tiger und Haki machen sich auf dem Weg zur nächsten Stadt, da sie Hunger haben. Jedoch ist das Preisgeld vom letzten Kampf fast aufgebraucht und Suezo fragt sich ob Haki nicht etwas Geld in seinem Beutel versteckt ist. Genki, Holly, Suezo und Mocchi wollen wissen was in Hakis Beutel ist Haki gibt ihnen als Antwort nur Schnickschnack. Plötzlich wird Hakis Beutel von einem kleinen Fleckendino gestohlen. Sie verfolgen den Fleckendino und da entdeckt Haki Fairy, hinter der sich Fleckendino versteckt. Haki erzählt seinen Freunden von seinen Kamaraden. Fairy erzählt, dass sie von den Flammen knapp entkommen und musste vor den bösen Truppen fliehen und landete in einer Stadt in der sie sich um Kinder und Monster kümmerte, die ihre Eltern verloren hatten. Da die Kinder wenig zu essen haben wollen Genki und seine Freunde in der Stadt Geld auftreiben, da entdecken sie Wild, der ebenfalls ein Kamarade von Haki ist. Sie retten ihn und bringen ihn zu Fairy. Wild erzählt ihnen, dass sie bösen Truppen ein Lager haben, voll mit Nahrungsmittel und Juwelen. In der Nacht bricht das Trio auf und sie geraten in eine Falle der schwarzen Floras. Genki und seine Freunde wollen ihnen. Die schwarzen Floras wollen den Geheimnisstein haben und als Haki sie angreifen will bedroht Wild Fariy. Er hat sich den bösen Truppen angeschlossen, weil er eifersüchtig Haki und Fairy ist. Wild hat Haki und Fairy damals und dieses Mal in eine Falle geführt. Fairy kann sich befreien und Haki zersört das Wilds Abzeichen der bösen Truppen. Währenddessen wollen Genki und seine Freunde den Geheimnisstein zurück. Wild erkennt, dass Fairy Haki und Wild gleich gern hat und kommt zur Besinnung. Wild beschließt Fairy mit den Kindern zu helfen.


Gruppe fliegt mit dem Eisenvogel.jpg

Genki und seine Freunde machen sich auf Weg den Schrein zu finden.

In Folge 72, Überraschendes Erwachen befreien Genki und seine Freunde Hollys Vater aus dem Geheimnisstein. Mocchi wird wieder wacht und ihm wird bewusst, dass er gegen Most verloren hat, doch er will wieder gegen ihn kämpfen. Währenddessen befiehlt Durahan, dass Poison, Mew und Gobi den Mirakelstein von Most stehlen sollen, bevor er wieder zu Kräften kommt. In der Nacht gehen die Drei zu Mosts Eisenvogel, doch sie werden von ihm ertappt und haben keine Chance gegen Most. Mew erzählt Most, dass sie aus dem Geheimnisstein den bösen Geist befreien wollen und Most erinnt sich an das Gespräch mit Mocchi. Danach fliehen die Drei. Am nächsten Tag fliegt Most zu Genki und seinen Freunden und nimmt ihnen den Mirakelstein. Er erzählt ihnen, als er gestern mit seinem Eisenvogel in Richtung Norden flog, leuchtete der Mirakelstein. Dort meint er muss ein Schrein sein und gibt Genki und den anderen seinen Eisenvogel. Sie bedanken sich und fliegen los, plötzlich werden sie von Durahans Luftschiff angegriffen. Da sie zu schwer sind, reißen sie Dinge wie Rohre und Deckeln aus dem Eisenvogel um an Höhe zu gewinnen. Poison schließt eine Trubine des Eisenvogels aus und so haben sie nur noch die Hälfte der Schubkraft. Golem, Suezo, Genki, Mocchi und Tiger greifen das Luftschiff an und beschädigen es schwer. Dank Suezos Teleportation gelangen sie wieder zurück zum Eisenvogel. Glücklich geht Genki zu Holly und Haki, doch nun fliegen sie auf einen Berg zu, doch Tiger spürt den Wind und sagt Haki, er soll nach rechts fliegen. Der Wind fliegt sie über die Berge, während Durahans Luftschiff gegen den Berg fliegt. Der Mirakelstein beginnt zu leuchten, sie landen und entdecken den Schrein. Holly öffnet mit Hilfe des Mirakelstein das Tor und betreten den Schrein. Plötzlich hat Holly Zweifeln, da sie denkt, dass nicht nur ihr Vater, sondern auch der böse Geist befreit werden kann. Doch Genki und ihre Freunde machen ihr Mut. Holly legt den Mirakelstein und Genki den Geheimnisstein ein. Hollys Vater ist frei und das Böse wurde erneut in einem Geheimnisstein eingesperrt. Überglücklich rennt Holly zu ihrem Vater, doch der kann sich an nichts mehr erinnen.


Gruppe und Hollys Vater.jpg

Genki und seine Freunde haben den bösen Geist besiegt.

In Folge 73, Die Macht des Phoenix, besiegt Phoenix den bösen Geist. Genki und die Anderen vor einem Feuer sitzen, stiehlt Flora plötzlich ihnen den Mirakelstein und Geheimnisstein. Sie versuchen Durahan und seine Leute zu überzeugen ihnen die Steine wieder zu geben, doch dies greifen sie an und verschwinden. In einem nahegelegenen Schrein will Durahan sich mit dem bösen Geist vereinen, doch Genki und die Anderen funken dazwischen und ein Kampf beginnt, der damit endet, dass Poison, Mew, Gobi und Flora sich ausversehen auch mit dem bösen Geist vereinen und alle zu einem starken Monster werden. Erfüllt von der Macht des Bösen und von purem Hass werden Genki und seine Freunde von dem neuen Durahan angegriffen. Während Holly sich auf macht um sich und ihren Vater in Sicherheit zu bringen versuchen die Anderen Durahan hinzuhalten. Kaum einige Meter vom Schrein weg trifft Holly ihren Vater, der zum Schrein wollte, da ihn irgendetwas dort zu rufen scheint. Vieles was Durahan sagt, weckt in den Erinnerungen von Hollys Vater an Moo bis er sich schließlich an alles wieder erinnert. Als er merkt wo sich der böse Geist diesmal versteckt setzt er zum Angriff an, doch es ist chancenlos. Um Hollys Hass zu spüren fügt Durahan ihm Leid zu. Durahan wird von Hollys Vater noch gewarnt, dass wenn er immer mehr Hass aufsaugt, dann wird der böse Geist irgendwann die Kontrolle über ihn ergreifen, doch diese Warnung ignoriert er und lässt Hollys Vater weiter leiden. Genki und die Anderen sind der Meinung, dass sie nie hassen werden, doch Durahan fordert sie auf mehr zu hassen und plötzlich werden alle in das Innere des bösen Geistes gezogen. Im Inneren des Geistes sehen, sie dass der böse Geist versucht den Willen von Durahan und seinen Leuten zu brechen um sie zu beherrschen. Um dem bösen Geist entgegen zu wirken, vereinen Mocchi, Suezo, Golem, Tiger und Haki sich wieder einmal zum Phoenix, der sich gleich zum Kampf gegen den bösen Geist stellt. Genki, Holly und ihr Vater geben dem Phoenix ihre ganze Kraft. Mit der Einsicht, dass Liebe und ein gutes Herz der wahre Weg sind geben Durahan und seine ganzen Leute, die vom Phoenix befreit werden ihm ebenfalls ihre Kraft und schließlich geliegt Phoenix der Sieg über den bösen Geist und sie befinden sich wieder vor dem Schrein. Durahan und seine Leute haben sich in Geheimnisstein verwandelt und werden automatisch wieder geboren, alle sind nun frei von dem Abzeichen der bösen Truppen. Durahan und Flora erhalten ihre alten Körper zurück. Der böse Geist fliegt in den Himmel und alle Monster auf der ganzen Welt werden von den Abzeichen der bösen Truppen befreit

Galerie



Hintergrundswissen

  • Hakis englischer Name ist "Hare", was wortwörtlich "Hase" bedeutet. Der eigentliche Name von ihm war "Ham" von Hamster, jedoch wurde dies aufgrund des Hasenaussehens geändert.
  • In seinem Beutel sind Fairys gelbes Halsband, eine Rechenmaschine, Goldmünzen, eine rosa Zahnbrüste und einen Handbessen
  • In Folge 41, Tiger - wo bist du? sagt Haki zu Tiger "Ich fress dich." und Tiger antwortet "Versuchs doch."
  • In Folge 17, Das Höhlenabenteuer gesteht Haki Tiger, dass es ihm anfangs als er der Gruppe beigetreten ist nur um das Geld ging, jedoch sind die Anderen inzwischen seine Freunde geworden.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki