Fandom

Monster Rancher Wiki

Genki Sakura

314Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Genki ist der Protagonist von Monster Rancher. Genki ist ein elfjähriger Junge, der den ganzen Tag nur vor seiner Spielkonsole hängt oder mit seinen Inline Skates unterwegs ist. Er kommt aus der Realen Menschenwelt. Genki ist ständig in Bewegung, sehr mutig und gibt nie auf, selbst wenn die Situation noch so aussichtslos scheint. Seine Hartnäckigkeit beschert ihm manchmal einigen Ärger, jedoch verhilft es ihm zuweilen auch zum Sieg, selbst wenn er und seine Freunde zuvor am Rande einer Niederlage stehen. Sein größter Wunsch ist es, in der Welt der Monster zu sein. Seinen ersten Auftritt hat er in der Folge 1, Jetzt geht's los.

Aussehen

Genki ist ein ganz normaler Mensch. Er trägt ein weißes Shirt, braune Shorts mit schwarzem Gürtel und eine orange Kappe. In der realen Welt trägt Genki blaue Schuhe, während der in der Monsterwelt braune Schuhe trägt. Genki hat einen grünen Rucksack auf seinen Rücken mit seinen gelbe Inline Skates und eine schwarze Isomatte. Er hat braune Haare und braune Augen.

Reale Welt

Genki .png

Genki träumt in der Schule.

Genki lebt einem Hochhaus in einer großen Stadt. Dort lebt Genki zusammen mit seiner Mutter. Ob Genki einen Vater, oder andere Geschwister hat ist unbekannt. Er ist ein großer Monster Rancher Fan und kann es kaum noch auf das neue Spiel erwarten. Genki passt in der Schule nie auf und träumt lieber von Monster Battle oder von der Welt der Monster. Er bekommt deshalb immer Ärger mit seiner Lehrerin.



Auf der Suche nach dem Phoenix

Datei:Folge1.jpg
In Folge 1, Jetzt geht's los befreien Suezo und Holly Genki und Mocchi aus Geheimnissteinen. Genki träumt gerade im Unterricht von einem Monster Battle Turnier , das er mit seinem Team gewinnt. Dann wird er von seiner Lehrerin geweckt und er kann kaum noch warten, dass die Schule aus ist. Zuhause ist endlich das neue Monster 200X Spiel da. Er beginnt gleich zu spielen. Er sieht, dass Suezo und Holly gerade mit einem Geheimnisstein vor den Schwarzen Raubdinos fliehen, da diese den Stein haben wollen. Sie rennen zu einen Schrein und hoffen, dass sie Phoenix erwecken. Gleichzeitig legt Genki seine CD-ROM ein und landet so in der Welt der Monster Rancher. Genki kann seinen Augen nicht glauben, doch da tauchen die schwarzen Raubdinos auf. Genki, Holly und Suezo können vor den schwarzen Raubdinos flüchten nachdem sie von ihnen verfolgt worden sind. Holly und Suezo erzählen Genki, dass sie den Phoenix finden wollen damit dieser alle bösen Monster wieder in gute Monster verwandelt. Als Holly das CD-ROM Spiel von Genki entdeckt, kommen Holly und Suezo auf die Idee, dass der Phoenix in dem Spiel gefangen sein könnte. Die drei sind nicht lange alleine, da tauchen wieder die schwarzen Raubdinos auf die alles mit angehört haben. Wieder müssen Genki, Holly und Suezo fliehen und sie bringen das Spiel in den Schrein. Genki erweckt Mocchi zum Leben. Die schwarzen Raubdinos greifen sie an und gemeinsam können Genki, Holly, Suezo und Mocchi diese besiegen. Im Freien stellt Genki sich Holly und Suezo vor und gemeinsam überlegen die drei einen Namen für Mocchi.


Mocchi und Genki.jpg

Mocchi und Genki sind Freunde für immer.

In Folge 2, Freunde für immer! werden Genki und Mocchi Freunde für immer. Genki, Holly, Suezo und Mocchi suchen einen neuen Geheimnisstein. Mocchi hat Hunger und möchte, dass Genki ihn trägt doch Genki möchte das nicht. Sie kommen in eine Stadt an und Essen dort, jedoch erwähnt Genki Moo und die Gäste im Restaurant haben Angst. Holly und Suezo erzählen Genki was es mit Moo und dem Phoenix auf sich hat. Genki und seine Freunde werden aufgefordet zu gehen. Als sie die Stadt verlassen lernen sie Matthew kennen und dieser bringt sie zu seinem Haus. Er und seine Frau Lilly bieten ihn etwas zu Essen und ein Platz zum Schlafen an. Genki erkennt, wie sehr Matthew und Lilly Mocchi mögen. Am nächsten Tag machen sie Genki, Holly, Suezo und Mocchi auf den Weg und den Geheimnisstein zu finden. In einem Wald graben sie im Boden, dann schlägt ein Blitz in einem Baum ein und Mocchi entdeckt den Geheimnisstein. Dann fängt es zu regnen an und sie suchen Schutz in einer Höhle. Genki bittet Mocchi die Gruppe zu verlassen um bei Matthew und Lilly zu leben, das gefällt Mocchi nicht und er rennt weg. Mocchi mag Genki nicht mehr und Genki verfolgt ihn. Plötzlich wird Genki von Schwarzen Raubdinos angegriffen und Mocchi hört das Gespräch zwischen Genki und dem Schwarzen Raubdino. Mocchi greift diesen an und flüchtet mit Genki, gemeinsam kämpfen sie gegen die Schwarzen Raubdinos. Genki entschuldigt sich bei Mocchi und erklärt ihm, dass er ihn nur beschützen wollte. Etwas später erwecken sie den Geheimnisstein zum Leben aus dem ein Fleckendino erscheint. Genki und seine Freunde schenken Matthew und Lilly den Fleckendino und Matthew schenkt Genki seine alten Schuhe.


Pixie und Genki.jpg

Pixie ist verletzt und Genki trägt sie.

In Folge 20, Wiedersehen mit Pixie rettet Pixie Genki das Leben. Genki und seine Freunde sind im Dschungel, dort werden sie von Grünen Wandlern angegriffen. Jedoch haben sie keine Chance gegen die grünen Wandler, denn plötzlich tauchen Pixie und Kampfkoloss auf und befreien Genki und seine Freunde. Die grünen Wandler vereinigen sich zu einer Kugel und verfolgen Genki. Pixie will ihn retten und sie fliegen eine Klippe hinunter und Pixie verletzt sich. Holly und die anderen machen sich auf die Suche nach ihren Freunden. Genki will Pixie helfen, jedoch will sie seine Hilfe erst nicht. Als beide Rauch am Himmel entdecken fahren sie dorthin. Es ist eine Falle der grünen Wandler und Pixie beschützt Genki, als die grünen Wandler sie angreifen. Pixie setzt Donnerschlag ein und besiegt alle Gegner. Danach versprechen sich Pixie und Genki zusammen gegen Moo zu kämpfen und sie schließen Freundschaft. Holly und die anderen finden die beiden und sie machen sich wieder auf den Weg.


Genki und die Zentauren.jpg

Drachus, Zelius und Zentaur wollen gegen Genki und seine Freunde kämpfen.

In Folge 25, Die stolzen Krieger lernen Genki und seine Freunde Zentaur, Zelius und Drachus kennen. Genki und seine Freunde fliehen von Salamandern, da diese sie angreifen. Da tauchen Zentaur, Zelius und Drachus auf, die die Regentschaft über das Gebiet haben und vertreiben die Salamander. Zentaur fordet Genki und die anderen zu einem Kampf heruas, wenn sie gewinnen, dann sind sie frei und dürfen gehen. Es soll ein drei gegen drei Kampf werden. Als Erstes kämpft Haki gegen Zelius, aber Haki verliert den Kampf. Als Zweites kämpft Suezo gegen Drachus und Suezo gewinnt den Kampf, weil er Glück gehabt hat. Zum Schluss kämpft Genki gegen Zentaur. Plötzlich greifen die Salamander wieder an. Das Stadion bebt werden Holly und die anderen von Flesen begraben. Schnell rennt Genki zu seinen Freunde und wird beinahe fast selbst von einem Stein erschlagen, doch Zentaur rettet ihn und wird an der Schulter verletzt. Genki versteht nicht, warum Zentaur sich den bösen Truppen angeschlossen hat. Er erzählt ihm, dass er von Wolfszahn besiegt wurden und er keine andere Wahl hatte. Zentaur tut die Schulter weh, aber er meint, dass Genki soll seinen Freunden helfen. Die Salamander greifen wieder an und Zentaur kämpft gegen sie, während Genki zu seinen Freunde geht. Als Genki seinen Freunden hilft, wird er von zwei Salamandern angegrifen, doch Zelius und Drachus beschützen ihn. Danach rennen die Beiden zu Zentaur um ihn zu helfen. Golem und die anderen können sich befreien. Zusammen können sie die Salamander besiegen und sie fliehen. Die Zentauren meint, dass sie wieder zurück kehren werden um sich an ihnen zu rächen. Genki möchte hier bleiben und ihnen helfen, aber die Drei wollen, dass er und seine Freunde weiter ziehen. Zentaur sagt, dass Genki ein stolzer Krieger sei und sie gehen. Genki weint und sie setzen ihre Reise fort.


Jim und Genki.jpg

Genki und Jim verstehen sich gut.

In Folge 29, Captain Jim lernen Genki und die anderen Captain Jim und Lauscher kennen. Genki und seine Freunde kommen an den Gelben Fluss. Sie müssen ihn überqueren, am Ufer entdecken sie ein Restaurant. Dort lernen sie Captain Jim und Laucher kennen, die die Besitzer des Restaurant sind. Genki und seine Freunde beschließen dort zu essen, außerdem erfähren sie, dass Jim ein Boot besitzt, mit dem er Genki und die anderen ans andere Ufer bringen will. Als Genki Jim helfen will, um das Boot fertig zu machen, hält Jim Genki für ein kleines Kind, das nicht im Weg rumstehen soll. Genki ist sehr enttäuscht von Jim. Während der Fahrt über den Fluss, werden sie von Spitzzangen angegriffen, die im Wasser fast unschlagbar sind. Sie machen auf einer kleinen Insel Halt und Genki ist immer noch enttäuscht von Jim, dieser geht zu Genki und erzählt ihm, dass er auch früher mal wie Genki war und viele Fehler gemacht hat und aus ihnen gelernt hat. Genki möchte wie Jim werden und auch viele Fehler machen um aus ihnen zu lernen. Und Jim meint, dass Genki mal so werden kann wie er oder sogar noch besser. Genki ist ganz aus dem Häuschen vor Freude. Am nächsten Tag fahren sie wieder weiter und auch die Spitzzangen greifen wieder an. Als das Boot droht unterzugehen, schwimmen Genki und die anderen mit Lauscher ans Ufer, während Jim auf seinem Boot bleibt, das darauf hin bald untergeht. Genki weint, als sie trotz stundenlanger Suche Jim nicht finden können. Plötzlich taucht Jim wieder auf und Lauscher und Genki sind überglücklich. Sie setzen ihre Reise fort und Genki ist traurig einen guten Freund auf Wiedersehen zu sagen.


Mocchi und Genki 4.jpg

Genki wurde von den miesen Katzen-Brüdern schwer verletzt.

In Folge 33, Die miesen Katzen-Brüder lernen Genki und Mocchi Kato kennen. Genki und seine Freunde werden von den miesen Katzen-Brüdern angegriffen und diese sind so stark, dass keiner gegen sie eine Chance hat. Mocchi und Genki werden von den Anderen getrennt. Genki wird schwer verletzt und auch die Suezo, Tiger und Haki werden verletztm, als sie fliehen wollen stürzen Genki und Mocchi von einem Baumstaum, der als Brücke dient in die Tiefe, da die miesen Katzen-Brüder den Baumstaum zerstören. Als Genki zu sich kommt steht Mocchi vor ihm, beide wurden von Kato gerettet und Genkis Wunden wurden von ihm versorgt. Beide wollen sich auf die Suche nach ihren Freunden machen und Kato erzählt ihnen, dass sie keine Gegner für die miesen Katzen-Brüder sind. Kato macht sich auf den Weg nach hause, Genki und Mocchi folgen ihm damit er sie trainiert. In der Zwischenzeit verstecken sich Holly und die Anderen vor den miesen Katzenbrüdern. Genki und Mocchi trainieren hart und Kato erzählt ihnnen, dass die miesen Katzen-Brüder einst seine Schüler waren. Holly und die Anderen werden von den miesen Katzen-Brüdern entdeckt und angegriffen, doch Genki und Mocchi helfen ihnen. Als sie Genki angreifen bleiben sie mit ihren Krallen in seinem Schutzpanzer hängen und Mocchi kann sie mit Kirschblütensturm angreifen, Tiger und Golem greifen auch an. Die miesen Katzen-Brüder wollen sich selbst besiegen da sie den Kampf verloren haben, doch Kato stoppt sie. Beiden wollen wieder Schüler bei Kato werden.


Genki und Baku.jpg

Genki und Baku

In Folge 39, Baku, das Schmusemonster lernen Genki und seine Freunde Baku kennen. Genki und die anderen werden von Zelot und seine Schildsaurier angegriffen, aber sie flüchten in einen Wald. Dort treffen sie auf Baku, der hin und weg von Genki ist und er begleitet sie. Doch Genki und seine Freunde werden erneut von den Schildsauriern angegriffen, aber Baku verwandelt alle in verlorene Monster. Da taucht Zelot auf und es beginnt ein furchtbarer Kampf. Baku kommt zur Hilfe und rettet sie. Genki erfährt, dass Baku früher einmal das Monster einer Menschenfamilie war, die von Zelot getötet worden ist, deshalb hasst Baku ihn. Es kommt zu einem Kampf zwischen Baku und Zelot. Baku gewinnt den Kampf, doch er wurde schwer verletzt. Er kehrt in das Haus zurück, wo er früher mit seiner Menschenfamilie gelebt hat. Genki entdeckt dort ein Foto der Familie. Der Junge der Familie ist Genki wie aus dem Gesicht geschnitten. Genki hält Baku in seinen Armen, bis sich dieser in ein verlorenes Monster verwandelt.


Genki als Holly.jpg

Genki ist als Holly verkleidet.

In Folge 44, Jagd nach dem Mirakelstein stiehlt Lilim Holly den Mirakelstein. Die Floras finden heraus, dass man Moos Körper wieder völlig gesund machen kann mit der Hilfe des Mirakelsteins. Durahan bekommt den Auftrag den Mirakelstein zu stehlen, jedoch er dieser andere Pläne. Flora und Lilim machen es ebenfalls auf den Weg um den Mirakelstein zu stehlen. Genki und seine Freunde werden von Ganstermonster angegriffen. Als Tiger einen Gangster zerstört setzt dieser sich wieder zusammen. Genki und seine Freunde haben keine Chance und müssen sich verstecken. Haki hat einen Plan Genki verkleidet sich als Holly und Holly verkleidet als Genki. Genki, Suezo, Mocchi, Golem und Haki stellen sich den Gangster und werden besiegt. In der Zwischenzeit bringt Tiger Holly in Sicherheit. Als Flora heraus findet, dass die angebliche Holly Genk ist hat Lilim Hakis Plan durchschaut und stiehlt Holly den Mirakelstein. Tiger und Holly gehen zurück zu ihren Freunden, die erneut von den Gangstermonster angegriffen werden. Flora will von Lilim den Mirakelstein haben und Lilim lässt Flora von den Gangstermonster erschiessen.


Phoenix und Moo.jpg

Phoenix gegen Moo

In Folge 48, Die Kraft des Mutes kämpfen Moo und Phoenix gegeneinander. Moo dreht völlig durch. Falke und seine Leute fliegen zum Berg Karius und finden dort Monol, den sie mitnehmen. Monol erklärt Genki und seinen Freunden wie der Phoenix wieder erweckt werden kann. Der Geist des Phoenix ist in Suezo, Mocchi, Golem, Tiger und Haki versteckt und Genki sei der Wichtigste von allen, da sein unendlicher Mut und die Liebe für die Menschen und den Monstern deren Kraft erzündet. Zuerst will Genki nicht, dass seine Freunde sich vereinigen, da er meint, dass er sie nie wieder sieht. Aber Mocchi und die anderen machen ihn klar, dass sie nur so Moo besiegen können und sie werden immer Freunde bleiben. Sie vereinigen sich und der Phoenix erwacht. Nun kämpft Phoenix gegen Moo. Phoenix hält Moo fest und sie vereinigen sich zu einer Energiekugel und danach fängt es an zu regnen. Alle verlorenen Monster verwandeln sich in Geheimnissteine zurück und Genki landet zurück in seiner Welt.

Nach dem Kampf zwischen Moo und Phoenix

Da Mocchi, Suezo, Golem, Tiger und Haki zum Phoenix wurden und gegen Moo gekämpft haben, sind alle von ihren Seelen getrennt worden und Genki kommt wieder in seine Welt zurück.


Mocchi und Genki 2.jpg

Genki ist glücklich bei Mocchi wieder zu sein.

In Folge 49, Rückkehr kehrt Genki in die Welt der Monster zurück. Genki ist wieder zuhause, aber er kann seine Freunde aus der Monster Rancher Welt nicht vergessen. Es waren nur 3 Stunden, die Genki in seiner Welt weg war. Er geht wieder in die Schule und hat keinem von seinen Abenteuer erzählt. Er bekam Ärger von seiner Mutter, da er seinen Rucksack und die Inline Skates verloren hatte. Als das neue Spiel Monster Farm 200X erschienen ist, hoffte Genki, dass er zurückkehrt, doch vergeblich. Als Genki nach Hause läuft, sieht er plötzlich Mocchi und folgt ihn. Er landet in einem verlassenen Spielzeugladen. Im Laden gibt es einen Fernseher, eine Konsole und eine CD-ROM mit Mocchis Gesicht darauf. Er legt das Spiel ein und kann Holly und Mocchi beobachten. Er sieht wie die beiden von Blauen Wandler angegriffen werden, da sie den Geheimnistein mit Moos bösem Geist haben wollen. Holly und Mocchi trennen sich, Mocchi rennt zu einem Schrein. Tapfer kämpft er gegen die blauen Wandler, aber sie sind zu stark. Mocchi ist verzweifelt da er keine Attacken mehr kann und er ruft Genki. Plötzlich kommt Genki wieder in das Spiel und kommt zurück in die Welt der Monster Rancher. Gemeinsam kämpfen Genki und Mocchi gegen die blauen Wandler und können sie in die Flucht schlagen. Sie gehen zurück zu Holly und die drei machen sich auf dem Weg um ihre Freunde zu suchen.


Holly, Mocchi und Genki.jpg

Holly, Mocchi und Genki schauen sich den Monster-Cup an.

In Folge 50, Mocchis großes Ziel beschließt Mocchi an verschiedenen Turnieren teilzunehmen um den Mirakelstein zu gewinnen. Holly konzentriert sich auf den Geheimnisstein, den sie gefunden hat und sie gerät mit ihren Geist hinein. Dort sieht sich, dass ihr Vater einen ständigen Kampf gegen den bösen Geist von Moo bestreitet. Von Monol hat Holly erfahren, dass es möglich ist Hollys Vater aus dem Geheimnisstein zu befreien und den bösen Geist für immer einzuschließen. Jedoch weiß Holly nicht wie sie ihren Vater befreien kann, da Monol in einen Tiefschlaf gefallen ist. Als Genki, Holly und Mocchi in eine Stadt kommen werden sie von Steinmeister angreifen, der am Monster-Cup Turnier teilnehmen will. Steinmeister wird von Most besiegt und er erhält einen Schenk über 10.000 Goldstücke und eine Siegestrophäe in der sich ein Magischer Stein befindet. Von einer EMA Mitarbeiterin erfahren, dass man alle 6 Turniere gewinnen muss um am Monster-Cup teilnehmen zu können und dort kann man einen Magischer Stein gewinnen. Mocchi beschließt sich anzumelden, weil er so stark werden will wie Steinmeister. Nach ein paar Prüfungen sind Genki und Mocchi nun "Vereinigung der Monsterspiele" Mitglieder. Als sich Genki, Holly und Mocchi einen Platz zum Schlafen suchen wollen begegnen sich Suezo und Golem.


Wurm, Allan, Genki und Mocchi.jpg

Baby-Wurm hat Mocchi besiegt.

In Folge 59, Wiedersehen mit Allan treffen Genki und seine Freunde Allan und seine Würmer wieder. Genki hat in der Nacht einen Kampfplan ausgearbeitet, damit seine Freunde unbesiegbar werden. Sie werden von Baum-Golem, den Durahan geschickt hat, angriffen. Suezo, Tiger und die anderen wollen Genkis Plan nicht anwenden und haben keine Chance. Als Mocchi die Mega-Kanone einsetzt, stürzen Genki und Mocchi mit Baum-Golem ins Wasser und werden weggespült. Die beiden werden von Allans Würmer gerettet. Allan hat Wurm wieder aus dem Geheimnisstein zum Leben erweckt. Er sammelt nun Geheimnissteine, erweckt die Monster wieder zum Leben und schenkt den Leute die Monster. Genki ist glücklich, dass Allan nun so ein guter Mensch geworden ist. Genki erzählt Allan von seinen Plan und Allan schlägt vor, dass Mocchi gegen Baby-Wurm kämpfen soll. Mocchi kämpft nach Genkis Plan, zuerst sieht es gut aus, aber dann besiegt Baby-Wurm ihn. Nach dem Kampf macht sich Allan und die beiden Würmer wieder auf dem Weg und gibt ihn einen Ratschlag. Genki lernt von Allan, dass es auf das gutes Herz ankommt und auf einen mutigen Geist und nicht auf irgendwelche Pläne. Holly, Haki und die anderen suchen nach den beiden, da taucht Baum-Golem wieder auf und sie werden in die Ecke getrieben. Doch Genki und Mocchi tauchen im richtigen Moment wieder auf und zusammen können sie Baum-Golem besiegen, dieser fiehlt.


Granity und Genki.jpg

Genki schlägt Granity.

In Folge 68, Kampf gegen Granity trifft Granity Genki und die anderen wieder. Genki und seine Freunde werden von bösen Hakis angegriffen. Es sind sehr viele und da taucht Granity auf und schlägt die bösen Hakis in die Flucht. Sie ist nur aufgetaucht, da sie das Gerücht gehört hatte, dass sich hier in dieser Gegend böse Truppen aufhalten. Holly und Granity haben sich damals nach dem Kampf zwischen Moo und Phoenix ein Versprechen gegeben, dass sie sich wiedersehen werden irgendwann. Holly und ihre Freunde erzählen Granity, dass Holly ihren Vater wieder befreien will und, dass die bösen Truppen den Geheimnisstein zurück holen wollen. Als alle schlafen, sitzen Genki und Granity vor der Höhle und reden über die alte Zeit, wie Genki Pixie damals geschlagen hatte und, dass sich Kampfkoloss für sie geopfet hatte. Als auch Genki ins Bett geht, wird Granity von Matainer angegriffen und bannt sie in seine Gewalt. Er befiehlt ihr den Geheimnisstein zu stehlen, doch Tiger wacht auf, fragt sie was sie da tune. Auch die anderen werden wacht. Granity greift sie mit Donnerschlag an, aber Suezo benutzt Teleportation um sich und die anderen in Sicherheit zu bringen. Sie rennen durch den Wald damit Granity sie nicht findet. Als der Wald endet, stehen sie vor einer großen, alten und zerstörten Stadt. Dort verstecken sie sich, auch Granity landet dort und sucht nach ihnen. Sie greifen Granity an, doch sie haben keine Cahnce gegen sie. Genki ruft zu ihr, dass Granity das Ding entfernen soll und Matainer befiehlt Granity, dass sie Genki schlafen legen soll. Sie packt ihn am Hals. Mocchi kommt zur Unterstützung, doch sie wirft ihn weg. Genki schlägt sie wieder damals Pixie. Granity lässt Genki fallen und kommt kurz zur Besinnung, doch Matainer übernimmt wieder die Kontrolle über sie. Granity hat Kopfschmerzen und versucht ihn zu entfernen, doch sie schafft es nicht. Sie greift Genki erneut an und packt ihn wieder am Hals. Plötzlich hört sie die Stimme von Kampfkoloss und lässt ihn wieder fallen. Dann sieht sie Kampfkoloss und er sagt, dass sie sich nicht vom Bösen benutzen darf. Sie entfernt Matainer und wirft ihn zu Boden und wird selbst ohnmächtig. Tiger, Haki, Mocchi, Suezo und Golem schauen Matainer böse an, sie greifen ihn an und er verschwindet. Granity öffnet die Augen wieder und bedankt sich bei Genki. Granity trennt sich wieder von Genki und seinen Freunden.


Gruppe fliegt mit dem Eisenvogel.jpg

Genki und seine Freunde machen sich auf Weg den Schrein zu finden.

In Folge 72, Überraschendes Erwachen befreien Genki und seine Freunde Hollys Vater aus dem Geheimnisstein. Mocchi wird wieder wacht und ihm wird bewusst, dass er gegen Most verloren hat, doch er will wieder gegen ihn kämpfen. Währenddessen befiehlt Durahan, dass Poison, Mew und Gobi den Mirakelstein von Most stehlen sollen, bevor er wieder zu Kräften kommt. In der Nacht gehen die Drei zu Mosts Eisenvogel, doch sie werden von ihm ertappt und haben keine Chance gegen Most. Mew erzählt Most, dass sie aus dem Geheimnisstein den bösen Geist befreien wollen und Most erinnt sich an das Gespräch mit Mocchi. Danach fliehen die Drei. Am nächsten Tag fliegt Most zu Genki und seinen Freunden und nimmt ihnen den Mirakelstein. Er erzählt ihnen, als er gestern mit seinem Eisenvogel in Richtung Norden flog, leuchtete der Mirakelstein. Dort meint er muss ein Schrein sein und gibt Genki und den anderen seinen Eisenvogel. Sie bedanken sich und fliegen los, plötzlich werden sie von Durahans Luftschiff angegriffen. Da sie zu schwer sind, reißen sie Dinge wie Rohre und Deckeln aus dem Eisenvogel um an Höhe zu gewinnen. Poison schließt eine Trubine des Eisenvogels aus und so haben sie nur noch die Hälfte der Schubkraft. Golem, Suezo, Genki, Mocchi und Tiger greifen das Luftschiff an und beschädigen es schwer. Dank Suezos Teleportation gelangen sie wieder zurück zum Eisenvogel. Glücklich geht Genki zu Holly und Haki, doch nun fliegen sie auf einen Berg zu, doch Tiger spürt den Wind und sagt Haki, er soll nach rechts fliegen. Der Wind fliegt sie über die Berge, während Durahans Luftschiff gegen den Berg fliegt. Der Mirakelstein beginnt zu leuchten, sie landen und entdecken den Schrein. Holly öffnet mit Hilfe des Mirakelstein das Tor und betreten den Schrein. Plötzlich hat Holly Zweifeln, da sie denkt, dass nicht nur ihr Vater, sondern auch der böse Geist befreit werden kann. Doch Genki und ihre Freunde machen ihr Mut. Holly legt den Mirakelstein und Genki den Geheimnisstein ein. Hollys Vater ist frei und das Böse wurde erneut in einem Geheimnisstein eingesperrt. Überglücklich rennt Holly zu ihrem Vater, doch der kann sich an nichts mehr erinnen.


Gruppe und Hollys Vater.jpg

Genki und seine Freunde haben den bösen Geist besiegt.

In Folge 73, Die Macht des Phoenix, besiegt Phoenix den bösen Geist. Genki und die Anderen vor einem Feuer sitzen, stiehlt Flora plötzlich ihnen den Mirakelstein und Geheimnisstein. Sie versuchen Durahan und seine Leute zu überzeugen ihnen die Steine wieder zu geben, doch dies greifen sie an und verschwinden. In einem nahegelegenen Schrein will Durahan sich mit dem bösen Geist vereinen, doch Genki und die Anderen funken dazwischen und ein Kampf beginnt, der damit endet, dass Poison, Mew, Gobi und Flora sich ausversehen auch mit dem bösen Geist vereinen und alle zu einem starken Monster werden. Erfüllt von der Macht des Bösen und von purem Hass werden Genki und seine Freunde von dem neuen Durahan angegriffen. Während Holly sich auf macht um sich und ihren Vater in Sicherheit zu bringen versuchen die Anderen Durahan hinzuhalten. Kaum einige Meter vom Schrein weg trifft Holly ihren Vater, der zum Schrein wollte, da ihn irgendetwas dort zu rufen scheint. Vieles was Durahan sagt, weckt in den Erinnerungen von Hollys Vater an Moo bis er sich schließlich an alles wieder erinnert. Als er merkt wo sich der böse Geist diesmal versteckt setzt er zum Angriff an, doch es ist chancenlos. Um Hollys Hass zu spüren fügt Durahan ihm Leid zu. Durahan wird von Hollys Vater noch gewarnt, dass wenn er immer mehr Hass aufsaugt, dann wird der böse Geist irgendwann die Kontrolle über ihn ergreifen, doch diese Warnung ignoriert er und lässt Hollys Vater weiter leiden. Genki und die Anderen sind der Meinung, dass sie nie hassen werden, doch Durahan fordert sie auf mehr zu hassen und plötzlich werden alle in das Innere des bösen Geistes gezogen. Im Inneren des Geistes sehen, sie dass der böse Geist versucht den Willen von Durahan und seinen Leuten zu brechen um sie zu beherrschen. Um dem bösen Geist entgegen zu wirken, vereinen Mocchi, Suezo, Golem, Tiger und Haki sich wieder einmal zum Phoenix, der sich gleich zum Kampf gegen den bösen Geist stellt. Genki, Holly und ihr Vater geben dem Phoenix ihre ganze Kraft. Mit der Einsicht, dass Liebe und ein gutes Herz der wahre Weg sind geben Durahan und seine ganzen Leute, die vom Phoenix befreit werden ihm ebenfalls ihre Kraft und schließlich geliegt Phoenix der Sieg über den bösen Geist und sie befinden sich wieder vor dem Schrein. Durahan und seine Leute haben sich in Geheimnisstein verwandelt und werden automatisch wieder geboren, alle sind nun frei von dem Abzeichen der bösen Truppen. Durahan und Flora erhalten ihre alten Körper zurück. Der böse Geist fliegt in den Himmel und alle Monster auf der ganzen Welt werden von den Abzeichen der bösen Truppen befreit.

Galerie

Hintergrundswissen

  • Genki kann mit seinen Inline Skates rückwärts fahren.
  • Genki kehrt erst ein Jahr später in die Monster Rancher Welt zurück.
  • Genkis Adresse lautet: 14 Elm Street, Allenville 54321.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki