Fandom

Monster Rancher Wiki

Flecken-Dino

314Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Fleckendino ist das Monster von Matthew und seiner Frau Lilly. Genki und seine Freunde haben ihn aus einem Geheimnisstein wieder zum Leben erweckt. Nachdem Genki sieht, dass Fleckendino Matthew und Lilly gerne mag, und Matthew sich schon immer ein kleines Monster gewunscht hat, überlässt Genki und die anderen Fleckendino darauf hin bei Matthew und Lilly. Seinen ersten Auftritt hat er in Folge 2, Freunde für immer!

Aussehen

Fleckendino ist ein Monster, das einem Dino ähnelt. Sein Körper ist weiß und seine Flecken braun. Die Flecken hat er am Kopf, auf den Beinen und am Schwanz. Fleckendino hat schwarze Augen.

Auftritt

Lilly, Matthew, Fleckendino.jpg

Fleckendino fühlt sich wohl bei Matthew und Lilly.

In Folge 2, Freunde für immer! erwecken Genki und seine Freunde Fleckendino wieder zum Leben. Holly benutzt den Mirakelstein, damit dieser zeigt in welcher Richtung der nächste Geheimnisstein liegt. Daraufhin will Genki es selbst ausprobieren, doch ohne Erfolg, da der Mirakelstein nicht bei jedem funktioniert. Geplagt von Hunger und Durst machten sie sich auf den Weg und erreichten schließlich eine Stadt. Während des Essens machte Genki den Fehler zu erwähnen, dass sie gegen Moo kämpfen wollen, was die Dorfbewohner in Panik versetzt. Als sie festellten, dass ihnen wohl nicht anderes übrig blieb als im Freien zu schlafen, tauchte eine älterer Herr namens Matthew auf, der sich unter der Bedingung, dass sie ihm helfen, bereit erklärte, sie in dem Haus von ihm und seiner Frau Lilly schlafen zu lassen. In Matthews und Lillys Haus angekommen schloßen die beiden älteren Herrschaften Mocchi sehr schnell in ihr Herz, da sie sich schon immer ein Monster gewünscht hatten, es aber hätte nie sein sollen. Zu sehen wie glücklich Mocchi die Beiden machte gab Genki zu denken. Am nächsten Morgen machte sich die Truppe wieder auf den Weg. Als sie den Standort des Geheimnissteins ungefähr hatten begannen sie zu graben, jedoch ohne Erfolg. Erst als ein Blitz in einen Baum einschlug entdeckten sie ihn, da er im Inneren des Baumes war. Als sie in einer Höhle schutz vor Regen suchten kamm es zu einem Streit, da Genki wollte dass Mocchi zu Lilly und Matthew zurück geht. Wütend rannte Mocchi weg. Auf der Suche nach Mocchi wurden sie wieder von den Raubdinos angegriffen. Als Mocchi mit anhörte, dass Genki ihn nur weg geben wollte um ihn zu beschützen, da er der Meinung war, dass es für Mocchi zu gefährlich wäre gegen Moo zu kämpfen, half er Genki gegen die Dinos und sie ergriffen die Flucht. Zusammen besiegen Genki und Mocchi die Raubdinos. In einem Schrein sich befindend, beschwörten sie den Geheimnistein, doch statt des Phoenix erschien ein Fleckendino. Anschließend tauchten Matthew und Lilly im Schrein auf und Genki bekamm Matthews alte Schuhe geschenkt, da er außer seiner Rollerskates keine eigenen Schuhe hatte. Gerührt von dem Geschenk gab Genki ihnen den Fleckendino, unter der Bitte dass sie auf ihn aufpassen würden. Überglücklich nahmen sie den Fleckendino in die Arme.

Nach dem Kampf zwischen Moo und Phoenix

Fleckendino 3.jpg

Fleckenino schaut die Show von Suezo und Golem an.

In Folge 50, Mocchis großes Ziel schaut ein Fleckendino die Show von Suezo und Golem an. Suezo und Golem sind in einer Stadt und versuchen dort durch verschiedene Showeinlagen um Geld zu sammeln wie z.B. Verdeckt Golem Suezo mit seinem Tuch und er setzt Teleportation ein oder Suezo schminkt sich in wenige Sekunden zu einem weiblichen Suezo und zu einem Blauen Suezo mit Horn. Nebenzu suchen die beiden Holly und die anderen. Währenddessen schauen Genki und die anderen den Monster-Cup an. Dort kämpft Steinmeister gegen Most. Holly hofft dort Suezo und die anderen zu finden, doch Suezo will lieber schlafen und findet so etwas langweilig. Nachdem Mocchi und seine Freunde den Mirakelstein in der Siegertrophäe gesehen haben, beschließt Mocchi sich bei der "Vereinigung der Monsterspiele" anzumelden, weil er so stark werden will wie Steinmeister und die Siegertrophäe gewinnen will. Nach ein paar Prüfungen sind Genki und Mocchi nun "Vereinigung der Monsterspiele" Mitglieder. Als sich Genki, Holly und Mocchi einen Platz zum Schlafen suchen wollen begegnen sich Suezo und Golem.


Fairy und Fleckendino.jpg

Fairy möchte, dass Fleckendino den Beutel zurück gibt.

In Folge 55, Hakis Vergangenheit lernen Genki und seine Freunden einen Fleckendino kennen. Genki, Holly, Suezo, Mocchi, Golem, Tiger und Haki machen sich auf dem Weg zur nächsten Stadt, da sie Hunger haben. Jedoch ist das Preisgeld vom letzten Kampf fast aufgebraucht und Suezo fragt sich ob Haki nicht etwas Geld in seinem Beutel versteckt ist. Genki, Holly, Suezo und Mocchi wollen wissen was in Hakis Beutel ist Haki gibt ihnen als Antwort nur Schnickschnack. Plötzlich wird Hakis Beutel von einem kleinen Fleckendino gestohlen. Sie verfolgen den Fleckendino und da entdeckt Haki Fairy, hinter der sich Fleckendino versteckt. Haki erzählt seinen Freunden von seinen Kamaraden. Fairy erzählt, dass sie von den Flammen knapp entkommen und musste vor den bösen Truppen fliehen und landete in einer Stadt in der sie sich um Kinder und Monster kümmerte, die ihre Eltern verloren hatten. Da die Kinder wenig zu essen haben wollen Genki und seine Freunde in der Stadt Geld auftreiben, da entdecken sie Wild, der ebenfalls ein Kamarade von Haki ist. Sie retten ihn und bringen ihn zu Fairy. Wild erzählt ihnen, dass sie bösen Truppen ein Lager haben, voll mit Nahrungsmittel und Juwelen. In der Nacht bricht das Trio auf und sie geraten in eine Falle der schwarzen Floras. Genki und seine Freunde wollen ihnen. Die schwarzen Floras wollen den Geheimnisstein haben und als Haki sie angreifen will bedroht Wild Fariy. Er hat sich den bösen Truppen angeschlossen, weil er eifersüchtig Haki und Fairy ist. Wild hat Haki und Fairy damals und dieses Mal in eine Falle geführt. Fairy kann sich befreien und Haki zersört das Wilds Abzeichen der bösen Truppen. Währenddessen wollen Genki und seine Freunde den Geheimnisstein zurück. Wild erkennt, dass Fairy Haki und Wild gleich gern hat und kommt zur Besinnung. Wild beschließt Fairy mit den Kindern zu helfen.

Galerie

Hintergrundswissen

  • Fleckendinos englischer Name ist "Spot".

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki