Fandom

Monster Rancher Wiki

Felsen-Affe

314Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Felsen-Affe (engl. Rock Ape) ist ein Monster, das im Kalalagi-Regenwald lebt.

Beschreibung

Die Felsen-Affen sind große, kräftige Monster, deren Körper aus grauen Felsen besteht. Sie besitzen einen langen Schwanz. Der Anführer der Felsen-Affen trägt eine goldene Krone auf dem Kopf.

Handlung

Kampf um Bossy

Genki und seine Freunde sind im Kalalagi-Regenwald. Sie glauben, hier den Phoenix finden zu können. Genki und Mocchi stürmen voraus und rennen gegen einen Felsen, auf dem seltsame Schriftzeichen zu sehen sind. Haki versucht sie zu entziffern, kann aber nichts daraus erkennen. Genki schlägt gegen den Felsen, da er glaubt, dass dann Irgendetwas passieren könnte, verletzt sich aber nur die Hand. Er setzt sich versehentlich mit dem Hintern auf einen kleinen Felsen, welcher dadurch heruntergedrückt wird. Dies löst einen Mechanismus aus, welcher den großen Felsen, in Wahrheit eine Tür zu einem unterirdischen Schrein, beiseite schiebt. Die Gruppe begibt sich nach unten. Dort finden sie viele rote Geheimnissteine. Holly legt einen davon in den Schrein und befreit dabei Bossy, den Anführer der Affen. Dieser verhält sich ziemlich kindisch und lässt sich von Holly wie von einer Mutter versorgen. Plötzlich tauchen die Affen auf, welche sie zunächst für Diebe halten. Als sie Bossy erblicken, sind die Affen erstaunt und nehmen Genkis Gruppe mit in ihr Dorf. Genki und seine Freunde erfahren, dass Bossy die Affen vor Hunger und Krankheiten schützt, da er für sie Nahrung aufspüren kann. Außerdem sind in all den roten Geheimnissteinen, die sie im Schrein gesehen haben, Bossys eingeschlossen. Wenn ein Bossy von ihnen geht, erwecken die Affen den Nächsten. Bossy tobt den ganzen Tag herum und spielt mit Holly. Nachts zweifeln Tiger und Golem daran, dass sie am nächsten Tag überhaupt weiterziehen können, da Holly sich nur mit Bossy beschäftigt. Plötzlich greifen die Felsen-Affen an und entführen Holly und Bossy, da sie Letzteren haben wollen. Die Affen sind mit den Felsen-Affen verfeindet, da sie ihnen regelmäßig Nahrung stehlen. Genki, Mocchi, Suezo, Golem, Tiger, Haki und die Affen verfolgen sie. Die Felsen-Affen bringen Bossy zu ihrem Anführer, welcher sich gut mit ihm versteht, Holly fesseln sie. Genkis Gruppe und die Affen kommen an. Die Affen und Felsen-Affen beginnen zu kämpfen. Holly wird von den Anderen befreit und mischt sich ein, doch die Affen kämpfen weiter. Plötzlich merken sowohl die Affen, als auch die Felsen-Affen, dass Bossy verschwunden ist und suchen ihn, zusammen mit Genki und seinen Freunden. Genkis Gruppe findet Bossy am nächsten Tag. Bossy hat Kalalagi-Mangos gefunden. Die Affen und Felsen-Affen treffen nun ebenfalls ein. Als Bossy mit den Mangos auf einem Baumstamm eine Schlucht überquert, droht er, herunterzufallen. Die Affen und Felsen-Affen tun sich zusammen, um ihn zu retten, auch Golem hilft ihnen. Nachdem sie Bossy gemeinsam mit den Affen gerettet haben, erzählen die Felsen-Affen, dass sie deswegen in ihren Wald gekommen sind, weil sie von Nagas Truppen aus ihren Dorf vertrieben wurden. Die ehemaligen Feinde versöhnen sich und beschließen, gegen die bösen Truppen zusammenzuhalten, sollten sie jemals in ihr Gebiet kommen. Genki und seine Freunde setzen ihre Reise fort. Derweil haben Moos Untergebene am Berg Kairus seinen richtigen Körper fast vollständig aus dem Eis befreit. Pixie beobachtet das Ganze, beschließt, etwas zu unternehmen und fliegt davon. Moo freut sich schon darauf, seinen Geist bald mit seinem Körper vereinigen zu können.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki